Justiz

UA Modellbau: Haderthauer-Affäre schonungslos aufklären!

Seit gut eineinhalb Jahren beschäftigt sich unsere rechtspolitische Sprecherin Ulrike Gote mit dem politischen Skandal um die sogenannte Modellbauaffäre. Nur unser beharrlicher parlamentarischer Druck, unbeirrtes Nachfragen und konsequente Recherche der Medien die sich nicht einschüchtern ließen haben dazu geführt, dass sich der Untersuchungsausschuss Modellbau konstituierte und am 05.02. zu seiner mittlerweile zweiten regulären Sitzung zusammenkam.

Auf der Tagesordnung standen allgemeine Verfahrensfragen, sowie der weitere zeitliche und thematische Fahrplan. Der UA wird sich die nächsten Wochen mit Fragenkomplex A, also der Situation der Forensik in Bayern befassen, um einige grundlegende Fragen zu klären.
Doch bevor es mit Zeugenbefragungen losgehen kann, müssen zunächst sämtliche relevanten Akten beigezogen und ausgewertet werden.

Bereits die alten Griechen wussten: „Vor den Erfolg haben die Göttinnen den Schweiß gesetzt..“ Wir bleiben dran und haben einen Blog eingerichtet, in dem wir nach jeder Sitzung über unsere Sicht auf die Dinge berichten: www.ua-modellbau.de