Fraktion

Fraktionen sind laut Bayerischem Fraktionsgesetz mit eigenen Rechten und Pflichten ausgestattete Vereinigungen im Bayerischen Landtag, zu denen sich Mitglieder des Bayerischen Landtags zusammenschließen. Hauptaufgabe der Fraktionen ist die politische Willensbildung. In den Fraktionen legen die Abgeordneten ihre gemeinsame Haltung in den Ausschüssen sowie im Landtagsplenum fest, bereiten Anträge und Gesetze vor oder organisieren Fachveranstaltungen.

Die parlamentarische, innerfraktionelle Arbeit findet bei der Grünen Fraktion hauptsächlich in drei Arbeitskreisen statt:

  • Arbeitskreis I "Gesellschaft" (u.a. Gesundheit, Integration, Gleichstellung, Bildung, Hochschule, Soziales)
  • Arbeitskreis II "Ökologie & Ökonomie" (u.a. Energie, Klima, Haushalt, Finanzen, Öffentlicher Dienst, Verbraucherfragen, Tierschutz, Ernährung, Gentechnik, Umweltschutz, Mobilität)
  • Arbeitskreis III "Demokratie & Kultur" (u.a. Kultur, Religion, Medien, Netzpolitik, Inneres, Rechtspolitik).

Wie die Gesetzgebung funktioniert oder die Arbeit in den Ausschüssen, Kommissionen sowie im Plenum abläuft, ist Gegenstand zahlreicher Broschüren und Publikationen. Diese können über den Bayerischen Landtag bezogen werden.

Die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen im Bayerischen Landtag besteht aus 17  Abgeordneten. Die 8 Frauen und 9 Männer wurden bei der Landtagswahl 2013 mit 8,6 % der Stimmen gewählt. Die Grüne Fraktion ist zwar die kleinste Oppositionspartei aber die Fraktion mit der höchsten Frauenquote, und sie ist die jüngste Fraktion im Landtag.


Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat einen Vorstand, der aus zwei gleichberechtigten Fraktionsvorsitzenden, Katharina Schulze und Ludwig Hartmann, den Stellvertreter*innen Gisela Sengl und Jürgen Mistol sowie dem Parlamentarischen Geschäftsführer Thomas Gehring und der 4. Landtagsvizepräsidentin Ulrike Gote besteht.

Der Vorstand vertritt die Fraktion nach außen, führt die laufenden Geschäfte der Fraktion und ist für die Fraktionsgeschäftsstelle verantwortlich. Eine besondere Aufgabe hat der Parlamentarische Geschäftsführer, die im sog. Ältestenrat z.B. die Tagesordnungen der Plenarsitzungen vorbereitet.


Ulrike Gote ist Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags und Mitglied des Fraktionsvorstands.

Als Vizepräsidentin unterstützt sie die Landtagspräsidentin in ihrer Amtsführung und vertritt sie in ihrer Abwesenheit. Zu den Aufgaben gehört auch die Sitzungsleitung des Landtagsplenums.

Als Vizepräsidentin gehört Ulrike dem Präsidium des Landtags an. Das Gremium ist Beratungs- und Beschlussorgan in den Verwaltungsangelegenheiten des Parlaments.