Standort Bayern: nachhaltig & innovativ

Batterien der Zukunft

Dr. Markus Büchler informiert sich über innovative Batterien und den Lebenszyklus von Elektroautos

MdL Dr. Markus Büchler mit Gründer Dr.-Ing Manuel Kuder (links)

  • Unternehmen: BAVERTIS
  • Branche: Energieversorgung
  • Standorte: Neubiberg, Landkreis München, Oberbayern
  • Themen: Innovative Batterien, Lebenszyklus Elektroautos

Unternehmensportrait: BAVERTIS ist ein B2B-Startup, welches auf Akkupacks auf Basis der Multi-Level-Technologie konzentriert ist. Basierend auf den Bereichen Leistungselektronik und IoT wollen sie Batterien intelligenter, modularer und langlebiger machen. BAVERTIS erzeugt beliebige konstante und dynamische Spannungspegel durch intelligentes Zusammenschalten kleiner Spannungspegel – ein sogenannter Multi-Level-Ansatz. Es hat fünf Mitarbeiter und wurde Anfang 2021 gegründet.


Mit der Fragestellung, wie kann unsere Mobilität nachhaltig gestaltet werden, besuchte der verkehrspolitische Sprecher, Dr. Markus Büchler, die Firma Bavertis. Dabei stellt sich immer wieder die Frage: auf welche Technologien soll in Zukunft gesetzt werden? Im Bereich Elektromobilität tut sind einiges, um diese nachhaltiger zu gestalten. Es können zunehmend weniger seltene Erden verwendet werden, die Recyclingquote kann gesteigert werden, die Elektroschaltungen sind weniger anfällig und potenzielle Gefahren sinken. Im Bereich Individualverkehr und regionalem Busverkehr muss der Umstieg auf Elektroantrieb vorangetrieben werden.

Die aktuelle Ukraine-Krise zeigt uns einmal mehr, wie wichtig neben Klimaschutzzielen die Unabhängigkeit von fossilen Treibstoffen ist.