Gisela
Sengl

Sprecherin für Agrarpolitik, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Oberbayern

"Echt Bio" steht auf dem Sonnenschirm, der als Foto Gisela Sengls Website ziert - und das ist definitiv mehr als eine Worthülse. Denn Gisela gehört zu jenen Grünen ParlamentarierInnen im Bayerischen Landtag, die definitiv "echt Bio" sind: Neben ihrem Bauernhof betreibt die gelernte Landschaftsgärtnerin und Wirtschaftsfachwirtin einen Bioladen in Sondermoning in ihrem Stimmkreis Traunstein. Landwirtschaft, Ernährung, Verbraucherschutz sind folglich Giselas Leib-und-Magen-Themen, als Unternehmerin liegt ihr aber auch eine soziale, nachhaltige, ehrliche und gerechte Wirtschaftspolitik am Herzen.

Gisela ist eben nicht nur echt Bio, sondern echt Grün, und das seit dreißig Jahren! Übrigens: Mit satten 12,81 Prozent Erstimmen-Anteil fuhr Gisela 2013 ein veritables Leuchtturm-Ergebnis ein. Von der Fraktion wurde sie zur stellvertretenden Fraktionssprecherin gewählt.

*21.07.1960 in   München

1966-1972: Volksschule München

1972-1976: Elly-Heuss-Realschule, München -> Mittlere Reife 

1976-1980: Adolf-Weber-Gymnasium, München -> Abitur

1981-1984: Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin -> Gesellenbrief Gärtnerin, Unterbrechung 1981-1983: Erziehungszeit.

1987-1990: Studium der Psychologie, Universität Salzburg

1990-1994: Selbständig in Garten- und Landschaftsbau "Natur + Garten"

1994-1995 Marketingleitung Firma Horizont, Trostberg (Integrationsfirma der Arbeiterwohlfahrt).

Seit 1995: Betriebsführung (mit Ehemann Hans Dandl) des Biolandhofs und Bioladens, Sondermoning

2007-2009: Nebenberufliche Ausbildung zur Wirtschaftsfachwirtin.

Parteimitglied seit 1998, 2000-2002 Sprecherin des Kreisvorstands Grüne Traunstein, seit 2011 Ortsvorstandssprecherin Ortsverband Chiemsee-Ost, seit 2013 MdL, agrarpolitische Sprecherin.

Mitgliedschaften bei: Vereinsvorsitzende der Chiemgauer Streuobstinitiative, Mitgliedsbetrieb bei TAGWERK Erzeuger- und Verbrauchergenossenschaft, Fördermitglied bei der AbL (Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft), Mütter gegen Atomkraft, Pro Asyl, Theaterchen "O", Förderverein Sondermoning, A8 - Bürger setzen Grenzen