Pressemitteilungen

1,75 Millionen Bayerinnen und Bayern erzwingen Wende beim Naturschutz

Ludwig Hartmann: „Ich verneige mich vor den Bürgerinnen und Bürgern – Ein Weiter so im alten Trott wird es nicht geben“

Das Ergebnis des Volksbegehrens für die Artenvielfalt – Rettet die Bienen – kommentiert der Fraktionsvorsitzende der Landtags-Grünen, Ludwig Hartmann:

"Eindreiviertel Millionen Stimmen für unsere Tiere und Pflanzen – das ist der größte Artenschutzchor, den Bayern je gehört hat. Ich verneige mich vor den Bürgerinnen und Bürgern in Bayern, die bei Kälte und Schnee Schlange standen vor den Rathäusern, um eine Wende beim Naturschutz zu erzwingen. Sie haben ein deutlich vernehmbares Signal ausgesendet für einen echten Kurswechsel beim Tier- und Pflanzenschutz und vor allem in der Landwirtschaft. Jetzt ist klar: Ein Weiter so im alten Trott wird es nicht geben. Wir werden zu einem neuen Miteinander kommen von Landwirtschaft und Naturschutz und ich bin optimistisch, dass mehr und mehr Bauern sich von den Scharfmachern beim Bauernverband abwenden und diesen Weg gemeinsam mit uns gehen werden – hin zu einer Landwirtschaftspolitik, die mit der Natur arbeitet und nicht gegen sie."