Demografie und Generationen

Fachgespräch "Jugendarmut"

28. September 2020
16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Rund 250.000 Kinder und Jugendliche sind in Bayern von Armut bedroht. Dies hat erhebliche, negative Auswirkungen auf die Zukunftschancen der jungen Menschen in unserem Land. Insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 25 Jahren sind in Bayern am stärksten betroffen – Armutserfahrungen gerade in dieser wichtigen Phase des Heranwachsens können ein Leben lang Spuren hinterlassen. Auf der Agenda der Staatsregierung ist das Thema Jugendarmut bislang leider kaum zu finden. Wir Grüne möchten, dass das Bewusstsein für Jugendarmut geschärft und Lösungen auf Landesebene umgesetzt werden! Unser Ziel ist es, allen jungen Menschen unserer Gesellschaft einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. 

Deshalb laden wir herzlich am 28. September 2020 von 16.00 bis 19.00 Uhr in den Bayerischen Landtag ein, um mit uns gemeinsam an Lösungsansätzen zu arbeiten und Best Practice- Beispiele zu diskutieren. 


Programm

16.00-16.15 Uhr | Begrüßung | Eva Lettenbauer 

16.15-17.00 Uhr | Ursachen und Folgen der Jugendarmut | Prof. Dr. Michael Klundt, Hochschule Magdeburg-Stendal 

17.00-17.15 Uhr | Fragen & Diskussion im Plenum

17.15-18.00 Uhr | Diskussion: Jugendarmut in Bayern nach Corona - was kann das Land tun, um Armut zu verhindern und Auswege zu eröffnen? 

Podiumsgespräch mit:

  • Michael Kroll, Geschäftsführung Katholische Jugendsozialarbeit Bayern
  • Barbara Klamt, Geschäftsführung LAG Jugendsozialarbeit Bayern
  • Sarah Wasner, LAG Streetwork Mobile Jugendarbeit Bayern e.V. 

18.00-18.30 Uhr | Fragen & Diskussion im Plenum

18.30 Uhr | Fazit und Ausblick | Eva Lettenbauer 


Anmeldung

Ihre eingegebenen Daten dienen nur dem vereinbarten Zweck und werden nicht an Dritte weitergegeben.