Demografie und Generationen

Fachtag „Kita 2050“: Lieber das Heute anpacken, statt über das Übermorgen spekulieren

Johannes Becher fordert attraktivere Rahmenbedingungen für die Kita von heute

Zum Fachtag „Kita 2050“, zu dem Bayerns CSU-Sozialministerin Schreyer eingeladen hat, erklärt der Sprecher für Frühkindliche Bildung der Landtags-Grünen, Johannes Becher:

„Sicherlich ist es zu begrüßen, im Bereich der Kinderbetreuung frühzeitig einen Blick in die Zukunft zu werfen, aber der Blick auf eine ‚Kita 2050‘ scheint doch sehr weit gegriffen. Der Blick auf die Kita 2019 offenbart die großen Herausforderungen von heute, beispielsweise den Fachkräftemangel und den Mangel an Betreuungsplätzen. Die Lösung dieser Probleme drängt. Den Familien und Alleinerziehenden in Bayern wäre mehr geholfen, wenn sich die Söder-Regierung mit der Verbesserung der Rahmenbedingungen der Kita von heute beschäftigen würde, anstatt über die Kita von übermorgen zu spekulieren. Dazu gehört eine Reform der Ausbildung und eine Vergütung ab dem ersten Tag sowie die Sicherung und Verbesserung der Qualität in den Einrichtungen.“