Verena
Osgyan

Stellv. Fraktionsvorsitzende, Wissenschafts- und hochschulpolitische Sprecherin

Mittelfranken

Verena Osgyan kann Stadt und Land! Denn Landkind und Großstadtpflanze sind in der sehr heterogenen Metropolregion kein Widerspruch. Dank ihrer Herkunft im Raum Roth und ihres jetzigen Lebensmittelpunkts im Herzen der Nürnberger Altstadt versteht gerade Verena diesen Brückenschlag. Ihr Motto dabei: Heimat ist der Ort, an dem wir leben und uns einbringen, egal ob jung oder alt, Mann oder Frau, zugewandert oder alteingesessen.

Seit die Diplom-Designerin und bekennende Feministin 2013 erstmals in den Landtag gewählt wurde, setzt sie sich dort und in ihrer Region für mehr Chancengleichheit ein. Die wichtigste Maßnahme dafür ist eine gerechtere Bildungspolitik von der KiTa bis zur Hochschule, und bessere Unterstützung von Kulturangeboten, insbesondere aus der freien Szene. Sie will die Chancen der Digitalisierung nutzen ohne dabei Bürgerrechte auszuhebeln, und unsere Lebensgrundlagen für künftige Generationen erhalten.

2018 wurde Verena Osgyan als Spitzenkandidatin der Mittelfränkischen Grünen erneut in den Landtag gewählt. Nach dem amtierenden CSU-Ministerpräsidenten konnte sie dabei in ihrem Bezirk das zweithöchste Stimmergebnis holen.


Wie spricht man eigentlich den Namen richtig aus, Verena Osgyan?

Wissenschaft und Kunst (WK)
Wissenschafts- und hochschulpolitische Sprecherin
Stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Mitglied des Landtags seit 07.10.2013

*14.05.1971 in Roth

  • 1999: Nach Fachabitur in Nürnberg, Studium an der Technischen Hochschule Geort-Simon-Ohm, Abschluss als Diplom-Designerin (FH)
  • 1999 - 2004: Art Director bei HL-Studios, Erlangen
  • 2004 - 2010: Redakteurin der ARD-Programmdirektion, München 
  • 2010 - 2013: Online Marketing-Managerin TeamBank AG Nürnberg
  • Seit 1988: Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • Seit 2012: Kreisvorsitzende der GRÜNEN Nürnberg, Sprecherin im Landesarbeitskreis Medien- und Netzpolitik der Bayerischen GRÜNEN und Co-Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Medien- und Netzpolitik, Hochschule- und netzpolitische Sprecherin sowie Sprecherin für Frauen- und Gleichstellungpolitik der Grünen im Bayerischen Landtag.
  • Mitgliedschaften: Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks, München | Mitglied im Hochschulrat der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg | Berufenes Mitglied der evangelischen Landessynode
  • Vereine und Verbände: webgrrls.de e.V. - Netzwerk für Frauen in den Neuen Medien (von 2006 bis 2012 als geschäftsführender Vorstand) | Erfolgsfaktor Frau e.V. | ver.di | Bund Naturschutz | Verein für Internationale Jugendarbeit | Fliederlich e.V. | Förderverein Evangelische Medienzentrale | Bürgerverein St. Leonhard-Schweinau | Fränkischer Bund e.V.