Land- und Forstwirtschaft und Ernährung

Europas Ernte

14. März 2019
19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Was die EU für unsere Artenvielfalt tun kann

Mit dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ haben die Menschen in Bayern ein Zeichen für mehr Artenschutz gesetzt. Doch die großen Weichen über die Zukunft unserer Artenvielfalt werden in Brüssel gestellt – durch die vielen Milliarden Euro an Agrarsubventionen an landwirtschaftliche Betriebe. Die Frage ist: Was muss sich in der Landwirtschaftspolitik ändern, um unsere Artenvielfalt zu retten? Was bedeutet das für unsere Bäuerinnen und Bauern? Wie können wir unsere Lebensgrundlagen erhalten und gleichzeitig die Interessen der Landwirtschaft wahren?
Wir laden Sie ein, mit uns und unseren Gästen darüber zu diskutieren:
"Europas Ernte - Was die EU für unsere Artenvielfalt tun kann"
am Donnerstag, den 14. März 2019 um 19:00 Uhr
im Furtner, Obere Hauptstraße 42, Freising

Unsere Gäste:

Reinhild Benning, gelernte Landwirtin, leitete bis 2015 das Referat Agrarpolitik beim Bund für Umwelt und Naturschutz. Seit November 2015 befasst sie sich bei Germanwatch mit Landwirtschaft und Tierhaltung. Auch als Pressesprecherin der Demonstration "Wir haben es satt" trägt Benning zur kritischen Diskussion um Lebensmittel- und Landwirtschaftspolitik bei.

Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Agrarwissenschaftler und Biolandwirt, übernahm nach Entwicklungshelfer-Tätigkeit auf Haiti den elterlichen land- und forstwirtschaftlichen Betrieb und stellte das traditionsreiche Gut in Südhessen auf Bio um. Als Vorstandsvorsitzender des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) vertritt er die deutsche Bio-Branche auf politischer Ebene.

Musikalisch wird der Abend umrahmt von Häns Czernik mit Sandra Rieger.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an der Veranstaltung. Um Anmeldung wird gebeten.

Ihre
Gisela Sengl, MdL                                                       Paul Knoblach, MdL
Sprecherin für Landwirtschaft                                    Sprecher für Tierwohl


Anmeldung

Ihre eingegebenen Daten dienen nur dem vereinbarten Zweck und werden nicht an Dritte weitergegeben.