Verena Osgyan

Feed von Verena Osgyan
Verena Osgyan

Sprecherin für Hochschule, Netzpolitik, Frauen und Gleichstellung


Wahlkreis Mittelfranken


Landtagswahl völlig vergeigt? Von wegen! In den fränkischen Regierungsbezirken sind bei Erst- wie Zweitstimmen Zuwächse zu verbuchen, am deutlichsten in Mittelfranken, das in der neuen Legislaturperiode erstmals von drei Grünen Abgeordneten repräsentiert wird. Eine davon ist Verena Osgyan. Die 42-jährige spiegelt ihre Heimat sehr authentisch: Verena kann Stadt und Land! Denn Landkind und Großstadtpflanze sind in der sehr heterogenen Metropolregion kein Widerspruch. Dank ihrer Herkunft im Raum Roth und ihres jetzigen Lebensmittelpunkts in der Nürnberger Nordstadt versteht gerade Verena diesen Brückenschlag.

Ihr Rezept dafür: "Kommunikation in all ihren Facetten". Die Nürnberger Kreisvorsitzende ist profilierte Netzpolitikerin und engagierte Bürgerrechtlerin, online und offline.


Grüne fordern Gesamtpaket zum Schutz der Arbeitnehmer

München (5.8.2016/lmo). „Wegen der Digitalisierung tägliche Höchstarbeitszeiten und Pausenzeiten ad acta legen zu wollen, ist ein Angriff auf die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“, kommentiert die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Kerstin Celina, die Meldung „Bayern fordert wegen Digitalisierung flexibleres Arbeitszeitgesetz“. „Unter dem Deckmantel der Digitalisierung versucht die CSU-Regierung, alte Forderungen durch die Hintertür salonfähig zu machen.

mehr

Grüne fordern klares Gesamtkonzept für bayerische Hochschullandschaft statt neuer Standorte im Wochenrhythmus

München (2.8.2016/lmo). Die Beschlüsse des Wissenschaftsministers Spaenle zum Uniklinikum Augsburg und der Hochschule Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit kommentiert die hochschulpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Verena Osgyan:

mehr

Gewaltbetroffene Frauen: Ausweitung Hilfesysteme nicht weiter verschleppen

München (21.7.2016/lmo). „Bei der Aufstockung der Frauenhausplätze und Ausweitung des Hilfesystems für von Gewalt betroffene Frauen stehen wir hier in Bayern beschämend schlecht da“, erklärt die frauenpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Verena Osgyan und verweist auf Zahlen in diversen grünen Anfragen. „Die CSU-Regierung verschleppt Maßnahmen ein ums andere Mal.“

mehr

Studierendenzahlen: Ausbauprogramm erweitern und an Bedarf anpassen

München (12.7.2016/lmo). Die Kabinettsberatung über die weitere Entwicklung der Studienanfänger- und Studierendenzahlen kommentiert die hochschulpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Verena Osgyan:

mehr

Grüne begrüßen „institutionelle Aufwertung“ des Wissenschaftsstandorts Augsburg

München (8.7.2016/hla). Die Landtags-Grünen begrüßen die sich abzeichnenden Fortschritte beim Aufbau einer Augsburger Universitätsmedizin. „Es ist überfällig, dass die Stadt mit dem drittgrößten Krankenhaus in Deutschland auch bei der Teilhabe an medizinischer Forschung und Lehre institutionell aufgewertet wird“, betont Verena Osgyan, hochschulpolitische Sprecherin ihrer Fraktion.

mehr

Staatliche Hochschulen weiter in marodem Zustand

München (6.7.2016/lmo). Einen „massiven Sanierungsstau bei den staatlichen Hochschulgebäuden“ zeigt die Antwort der CSU-Regierung auf eine grüne Anfrage. „Der CSU-Regierung fehlt ein Plan zur Behebung des maroden Zustands der bayerischen Hochschulen“, so die hochschulpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Verena Osgyan. „Die bisherigen Maßnahmen greifen deutlich zu kurz.“

mehr

Bayern braucht eigenes Handlungskonzept gegen Genitalverstümmelung

München (4.7.2016). Mit Prävention und besseren Hilfsangeboten wollen die Landtags-Grünen in Bayern der verbotenen Praxis der Genitalverstümmelung entgegentreten. Verena Osgyan, frauenpolitische Sprecherin, sieht Bayern in der Pflicht, den geschätzt 5.000 betroffenen Frauen und 1.000 von Genitalverstümmelung bedrohten Mädchen im Freistaat aktiv beizustehen. „Wer – wie die CSU – um das Problem weiß, aber statt selbst zu handeln die Verantwortung auf den Bund abschiebt, lässt die betroffenen Frauen schmählich im Stich“, so Verena Osgyan.
 

mehr

E-Government: Bayerische Verwaltungen nur mit dürftigem Angebot

München (24.6.2016) Planlos und unbefriedigend verläuft nach Ansicht der Landtags-Grünen bislang die Umsetzung des bayerischen E-Governmentgesetzes. „Es fehlt an einer bayernweiten Strategie, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden nicht mitgenommen und das Angebot bleibt dürftig“, befindet die Netzpolitikerin Verena Osgyan nach Durchsicht einer vom federführenden CSU-Finanzministerium beantworteten Anfrage.

mehr

EU Datenschutzreform

Im Verfassungsausschuss gab es diese Woche einen Bericht zur Umstetzung der EU Datenschutzreform aus landesrechtlicher Sicht.
Die Reform geht zurück auf den Grünen Europa-Abgeordneten, Jan Philipp Albrecht. Sie umfasst zwei Teile, eine EU Datenschutz-Grund-Verordnung (EU DGVO) und eine Datenschutz-Richtlinie für Polizei und Justiz, die beide jetzt im Mai 2016 in Kraft getreten sind und in zwei Jahren umgesetzt sein müssen.

mehr

Kontakt im Landtag

Verena Osgyan

Sprecherin für Hochschule, Netzpolitik, Frauen und Gleichstellung

Tel.: 089/4126-2574
Fax: 089/4126-1866
E-Mail: verena [dot] osgyan [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Verena Osgyan)

Kontakt regional

Abgeordnetenbüro Nürnberg
Kaiserstraße 17
90403 Nürnberg
Telefon: 0911/27426281
Fax: 0911/27426282