Frische Impulse für eine alte Beziehung

Die religiöse und weltanschauliche Zusammensetzung der bayerischen Bevölkerung hat sich stark verändert. Mehr Menschen sind konfessionslos, gleichzeitig ist die religiöse Landschaft durch die Zuwanderung und durch das Wiederaufleben der jüdischen Gemeinden vielfältiger geworden. Gibt es einen Handlungsbedarf in Bayern? Was sind Kernthesen Grüner Religionspolitik?

Über diese Themen wollen wir auf unserem Kongress diskutieren.
Hier geht es zur Anmeldung und zum Programm

Queerpolitisches Vernetzungstreffen: Ignoriert & verdammt? Situation queerer Geflüchteter – hier und dort

Die Situation queerer Geflüchteter ist deshalb zentrales Thema des diesjährigen Vernetzungstreffens der Grünen im Bayerischen Landtag. Zusammen mit euch möchten wir mit queeren Geflüchteten über die Lage in ihren Heimatländern, über ihre Flucht und über ihre Wünsche und Ziele sprechen. Politische und zivilgesellschaftliche Aspekte beleuchten wir gemeinsam mit Aktiven aus Ehrenamt und Verbänden.
mehr Infos gibt es hier

Queerpolitisches Vernetzungstreffen: Ignoriert & verdammt? Situation queerer Geflüchteter – hier und dort

Donaupaddeltour 2016 - Jetzt anmelden

Wir paddeln wieder für die freifließende Donau - paddelt mit und erfahrt nebenbei noch Wissenswertes über den Natur- und Kulturraum an der niederbayerischen Donau. Jetzt anmelden:

Mehr Infos gibt es hier:

Donaupaddeltour 2016 - Jetzt anmelden

1. Grüner Polizeikongress

•    Polizei am Limit - was muss sich in Bayern ändern?
•    Einsätze beim Fußball - die Polizei spielt mit!
•    Hass im Netz - wie bewältigt die Polizei diese Herausforderung?
•    Frauen bei der Polizei – immer noch Zukunftsmusik?

Über diese Themen wollen wir auf unserem 1. grünen Polizeikongress mit Polizistinnen und Polizisten und Bürgerinnen und Bürgern diskutieren. Wie soll eine moderne Polizei in Zukunft aussehen? Was muss jetzt verändert werden?

Zur Anmeldung gehts hier!

1. Grüner Polizeikongress

"Für ein gutes Klima - Bayern geht voran" - Rückblick: Winterklausur 13.-15.1.16 in München

Bei unserer Winterklausur mit vielen prominenten Gästen (Claudia Roth, Katrin Göring-Eckardt, Dr. Robert Habeck, Prof. Dr. Hubert Weiger, Hubert Heinhold, Prof. Dr. Armin Nassehi, Dr. Burckhard Körner und Dr. Wiebke Steffen) ging es um „Flüchtlingspolitik in Bayern: menschlich und pragmatisch“, „Integration: Dazugehören statt nur hier sein“, Sicherheitspolitik in Bayern („Die Freiheit sicher machen“) und Klimapolitik („Für ein gutes Klima: Sauberer Strom und saubere Wärme, Sauber unterwegs, Grüne Landwirtschaft).

Mehr Infos finden Sie hier!

Grüne Winterklausur 2016

Landtags-Grüne bestätigen Vorstand

Margarete Bause (57) und Ludwig Hartmann (37) wurden bei der turnusmäßigen Vorstandswahl zur Halbzeit der Legislatur in ihren Ämtern als Fraktionsvorsitzende der Landtags-Grünen bestätigt. Beide erhielten jeweils 13 Ja- bei 18 abgegebenen Stimmen. Auch Thomas Gehring (57) bleibt Parlamentarischer Geschäftsführer – für ihn votierten 17 Abgeordnete.

mehr

„Hier muss das Fürsorgeprinzip im Sinne der Flughafenbelegschaft greifen“

München (27.5.2016/hla). In der Debatte um Gesundheitsschäden durch die am Flughafen München eingesetzten Sprengstoffsuchgeräte fordert der Vorsitzende des Umweltausschusses im Bayerischen Landtag und Freisinger Grünen-Abgeordnete Dr. Christian Magerl ein Umschwenken des CSU-Innenministers auf eine „für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fürsorgliche Lösung“. Die Landtags-Grünen sehen Minister Herrmann hier in der direkten Zuständigkeit, da die Flughafen-Sicherheitsgesellschaft SGM eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Freistaats Bayern ist.  

mehr

Baugenehmigung für Müller-Elmau als später Lohn für G7-Gipfel?

München (24.5.2016/hla). Gibt es einen „tricky deal“ zwischen der CSU-Regierung und dem Elmauer Hotelier Dietmar Müller-Elmau als spätes Dankeschön für die Ausrichtung des G7-Gipfels im Sommer 2015? Recherchen der Grünen Landtagsabgeordneten Claudia Stamm und der Vorsitzenden der örtlichen Kreistags-Grünen, Tessy Lödermann, legen dies zumindest nahe.

mehr

Mittelschulen leisten Kärrnerarbeit - Thomas Gehring fordert Anhörung zur Mittelschule.

München (20.5.2016/lmo). „Alle reden vom Gymnasium, aber die Kärrnerarbeit im bayerischer Bildungswesen geschieht in den Mittelschulen“, erklärt der bildungspolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Thomas Gehring. „Hier wird die fast die gesamte Integrationsarbeit in unserer Gesellschaft geleistet, Schülerinnen und Schüler aller Leistungsstufen unterrichtet und man hat nichts dafür bekommen außer einem neuen Namen.“

mehr

Genitalverstümmelung auch in Bayern? Claudia Stamm verlangt Klarheit über menschenverachtende Praktiken

München (20.5.2016/sgü). Zum Tabuthema Intersexualität und der jahrelangen Praxis von erzwungenen Geschlechtszuordnungen, erklärt die gleichstellungspolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Claudia Stamm: „Seit mehr als drei Jahren hat die Bundesregierung keine abschließende Meinung zum Thema Intersexualität -  trotz klarer Vorschläge des Ethikrates - und auch die CSU-Regierung weicht aus, wenn es um Fragen jenseits von Mann und Frau geht.

mehr

Für räumliche Gerechtigkeit: Mehr Kompetenzen für die Landesplanung

München (19.5.2016/lmo). „Das bedeutet deutlich schlechtere Lebensbedingungen für Menschen im ländlichen Raum“, fasst Markus Ganserer, grünes Mitglied in der Enquete-Kommission ‚Gleichwertige Lebensbedingungen“, die BR-Reportage „Ladensterben in Bayern“ zusammen.

mehr

Kein Kniefall vor Monsanto!

München (18.5.2016/lmo). Zur Meldung „Massiver Interessenskonflikt bei Glyphosat-Freispruch / Vorsitzender des Joint Meeting on Pesticide Residues (JMPR) der FAO/WHO arbeitet für Institut, das 500 000 Dollar-Spende von Monsanto erhielt“ erklärt die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Rosi Steinberger:„Wenn das stimmt, ist Interessenskonflikt eigentlich ein viel zu schwaches Wort. Wenn ein Institut hohe Geldspenden von genau derselben Firma bekommt, deren Produkt es bewerten soll, dann grenzt das an Korruption.

mehr

Sprengstoffsuchgeräte am Münchner Flughafen: Verharmlosungen müssen aufhören!

München (18.5.2016/lmo). Nachdem es laut Medienberichten offensichtlich erneut zu Beschwerden und Erkrankungen bei der Bedienung der Sprengstoffsuchgeräte am Flughafen München gekommen ist, fordert Dr. Christian Magerl, grüner Vorsitzender des Umweltausschusses, die CSU-Regierung zum Handeln auf. „Der zuständige Innenminister Herrmann muss endlich mit den Beschwichtigungen und Verharmlosungen aufhören und das Problem lösen.“

mehr

Unser Grünes S-Bahn-Konzept für München und die Region

Der Ballungsraum München wächst und wächst.

Ein Ausbau des Münchner S-Bahn Netzes ist dringend erforderlich.
Der zweite S-Bahn-Tunnel ist aber die denkbar schlechteste Lösung. Die Landtags-Grünen haben deshalb ein Zielkonzept "S-Bahn München 2030" in Auftrag gegeben, das wir am 17. Mai 2016 gemeinsam mit den Planern vorgestellt haben.

mehr

Absurdes Theater im Sozialausschuss – CSU lehnt Altersbeschränkung bei Laserspielen ab

München (13.5.2016/lmo). „Obwohl es erst vor kurzem eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Würzburg pro Jugendschutz bei Lasertag-Spielen gab und der Bericht des Sozialministeriums ebenfalls in diese Richtung ging, will die CSU-Fraktion wohl keinen Jugendschutz in Laserspiel-Arenen“, kommentiert die jugendpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Claudia Stamm, die Ablehnung des entsprechenden grünen Antrags im Sozialausschuss an diesem Donnerstag.

mehr

Videos

Blogs und mehr

Energietour 2014

NSU-UA-Blog

Milliardengrab Landesbank