Rosi Steinberger

Feed von Rosi Steinberger
Rosi Steinberger

Sprecherin für Verbraucherschutz und Tierschutz


Wahlkreis Niederbayern


Rosi Steinberger aus Niederbayern wurde am 9. März 1960 in Velden/Vils geboren und ist auf einem kleinen Bauernhof in der Gemeinde Taufkirchen aufgewachsen. Nach dem Abitur in Landshut hat sie an der Universität Weihenstephan Agrarwissenschaften studiert und anschließend an der TU München gearbeitet. Seit 1995 lebt sie mit ihrem Mann und zwei Kindern in Kumhausen bei Landshut. Sie ist eine der neun neuen Grünen Abgeordneten im Landtag.


ATOM - Die CSU ist in jeder Hinsicht risikobereit

Im Umweltausschuss wurden in dieser Woche zwei Atomanträge zu aktuellen Themen behandelt. Zum einen ging es um den geplanten Abriss des Atomkraftwerks Isar 1.

mehr

Mineralöl in Adventskalendern: LGL muss achtsam agieren

München (23.11.2016/lmo). Zum Nachweis von Mineralölrückständen und aromatischen Kohlenwasserstoffauszügen (MOAH) in im Handel erhältlichen Adventskalendern erklärt die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Rosi Steinberger:

mehr

Dokumentation der Regionalkonferenz: Mobilität im ländlichen Raum

Die Zeiten sind vorbei, in denen auch in kleinen Gemeinden alles da war, was man zum Leben gebraucht hat. Heute muss man dafür in den nächsten größeren Ort fahren. In der Regel geschieht das per PKW. Ohne eigenes Auto ist man im ländlichen Raum in seiner Mobilität erheblich eingeschränkt. Doch längst haben nicht alle Menschen ständig ein eigenes Auto zur Verfügung. Gerade Frauen sind meist gehetzt unterwegs zwischen Erwerbs- und Familienarbeit. Wie können wir Mobilität auf dem Land auch jenseits vom eigenen Auto garantieren?

mehr

Vogelgrippe: Schutzzonen in Bayern ausweiten!

München (15.11.2016/hla). Im Zusammenhang mit dem deutschlandweiten Ausbruch des Vogelgrippe-Virus H5N8  erklärt die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Rosi Steinberger:

mehr

Mutloses Konzept zur Reform der Lebensmittelkontrollen

München (14.11.2016/hla). Die geplante Reform der Lebensmittelüberwachung in Bayern kommentiert die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Rosi Steinberger:

mehr

Erneuter Salmonellenfund: Grüne verlangen Aufklärung

Zum Salmonellenfund in einer Probe des Brandlhofes aus Garching/Alz, Landkreis Altötting, erklärt die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Rosi Steinberger:

mehr

Wie geht es mit der Lebensmittelkontrolle nach den vielen Skandalen weiter?

Diese Woche wurde im Umweltausschuss über eine Neuausrichtung der Lebensmittelkontrollen debattiert. Nach den diversen Lebensmittelskandalen müssen endlich Lösungen gefunden werden, wie die Lebensmittelkontrolle in Bayern zukünftig umorganisiert werden soll, um weitere Skandale zu vermeiden.

mehr

Kontrolle komplexer Betriebe muss in Bezirken gebündelt werden

München (27.10.2016/hla). „Mit unserem Konzept, die Kontrolle komplexer Lebensmittelbetriebe an die Bezirksregierungen abzugeben, sind wir auf dem richtigen Weg“, zeigt sich Rosi Steinberger, verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, nach der Expertenanhörung vom Donnerstag überzeugt. Diese habe deutlich gemacht, dass bei den Bezirken ideal sowohl Synergien gehoben als auch Verbraucherschutzkompetenzen gebündelt werden können.

mehr

Raus aus dem Teufelskreis der Lebensmittelskandale

München (21.10.2016/lmo). „Seit dem Gammelfleischskandal werden immer wieder Aktionspläne erstellt, aber die CSU-Regierung ist zu unwillig sie umzusetzen“, erklärt die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Rosi Steinberger. Das habe auch der Oberste Rechnungshof 2016 im Zuge des Bayern-Ei-Skandals kritisiert. „Unzureichende Eigenkontrollen, fehlendes Personal. Dazu werden die Kontrollen zu oft angemeldet. Der MVV erwischt auch keine Schwarzfahrer, wenn er vorher ankündigt, wann und welche Strecken er kontrolliert.“

mehr

Hochschulabschluss, und was kommt dann?

Im Wissenschaftsausschuss des Landtags wurde nun endlich mal der Frage nachgegangen, wie es um den wissenschafltichen Nachwuchs bestellt ist.

mehr

Kontakt im Landtag

Rosi Steinberger

Sprecherin für Verbraucherschutz und Tierschutz

Tel.: 089/4126-2753
Fax: 089/4126-1753
E-Mail: rosi [dot] steinberger [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Rosi Steinberger)

Kontakt regional

Regierungsstraße 545
84028 Landshut
Tel.: 0871 / 4303756
Fax: 0871 / 27633244