Klimaschutz

Dienstfahrzeuge des Freistaats: Klimaschutz ernst nehmen!

Bayern muss seiner Verantwortung beim Klimaschutz im Verkehrsbereich nachkommen. Aus grüner Sicht sollte die Staatsregierung sich verbindliche Ziele zur Minderung der CO2-Emissionen ihrer Dienstfahrzeuge setzen, am Klimaschutzprojekt Cleaner Car Contracts teilnehmen, die CO2-Emissionen für die Dienstfahrzeuge im Flottenmix zu senken und hierzu verstärkt um-weltfreundliche Elektro- und Hybridfahrzeuge zu beschaffen.

Im Haushaltsausschuss wurden die Anträge "Mehr verbrauchsarme Dienstwägen für den Freistaat Bayern" und "Mehr Elektrofahrzeuge für den Freistaat Bayern" am 12. Februar behandelt. Die Mehrheitsfraktion konnte den Anträgen nicht nähertreten, weil ja alles in die Richtung läuft bei der Beschaffung umweltfreundlicher Fahrzeuge und angeblich E-Mobile den Anforderungen hinsichtlich Reichweite usw. nicht entsprächen.

Diese Einschätzung der CSU spiegelt sich auch in der Beschaffungspolitik des Freistaates wieder. Selbst die Stadt Regensburg hat mehr E-Mobile als der ganze Freistaatfuhrpark.