Klimaschutz

Klimaschutz konkret machen!

Ludwig Hartmann fordert „mehr als fette Überschriften“ von Söder

„Typisch Markus Söder: fette Überschrift statt konkreter Politik. Dabei kann man Klimaschutz in Bayern schnell konkret machen: Endgültiger Ausbaustopp alle bayerischen Flughäfen und klares Bekenntnis: Koa Dritte in Münchnen, Streichen von Ultrakurzstreckenflügen und insbesondere der absurden Klimakiller-Trips nach Nürnberg mit zwölf Flugsegmenten täglich. Schluss mit Söders Politik des gekauften Flughafenwachstums in Bayern mit millionenschweren Subventionen für neue Flüge. Dieser mittlere zweistellige Millionenbetrag jährlich kann Busse und Bahnen im ländlichen Raum massiv voranbringen. Und natürlich muss das Windkraftverhinderungsgesetz (10H) gestrichen werden. Nur: Das geht über Söders „Alles-bleibt-wie-es-ist“-Klimaschutz hinaus und erfordert mutiges politisches Handeln. Leider war die Söder-Regierung im Ankündigen bislang besser als im Machen. Das muss sich ändern.“