Mobilität und Straße

Grüne Verkehrswende wichtiges Zukunftsprojekt

„Keine lebensverlängernden Maßnahmen für eine auslaufende, umweltschädliche Technologie“, fordert der Fraktionsvorsitzende der Landtags-Grünen, Ludwig Hartmann. Er übt scharfe Kritik am Vorstoß des CSU-Ministerpräsidenten Horst Seehofer, staatliche Kaufprämien für Diesel-6-Fahrzeuge auszuloben*. „Das klingt nach ‚vorwärts in die Vergangenheit‘ und bremst den Innovationsmotor der deutschen Autoindustrie“, so Ludwig Hartmann.

Deren Zukunft liege nicht in fossilen, sondern in alternativen und klimafreundlichen Antrieben – allen voran in der Elektromobilität. „Nur wenn wir hier jetzt den Hebel umlegen, können wir auch in Zukunft ein führendes Autoland sein und Arbeitsplätze und Wohlstand in Deutschland sichern“, so Ludwig Hartmann. Die Grüne Verkehrswende, die alle Anstrengungen bündelt, um ab 2030 keine Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren mehr in Deutschland zuzulassen, sei eines der größten und wichtigsten Zukunftsprojekte für unser Land. Ludwig Hartmann: „Wenn wir nicht heute die richtigen Weichen stellen, werden wir den Vorsprung des US-Herstellers Tesla oder der innovativen chinesischen Autobauer nicht mehr wettmachen können.“

* Quelle: www.spiegel.de/auto/aktuell/horst-seehofer-fordert-kaufpraemie-fuer-euro-6-dieselautos-a-1148536.html