Flugverkehr und Dritte Startbahn

Triftige Argumente für 3. Startbahn sind Kerkloh, Söder & Co. längst ausgegangen

Dr. Christian Magerl: Betreibergesellschaft hat sich von seriöser Zukunftsplanung weit entfernt. Die am Donnerstag vorgelegten Flugbewegungs- und Passagierzahlen für den Flughafen München bewertet unser umweltpolitischer Sprecher: "Das erhoffte Wachstum bei den Flugbewegungen fällt wohl auch 2015 weitgehend aus."

Magerl: "Bei Steigerungen um ein Prozent schon wieder von einem Boom zu träumen zeigt, wie weit sich die Betreibergesellschaft von einer seriösen Zukunftsplanung entfernt hat. Hier sind Fantasten am Werk, keine Realisten. Triftige Argumente für eine dritte Startbahn sind den Herren Kerkloh, Söder und Co. längst ausgegangen – das hat wohl auch Ministerpräsident Seehofer mittlerweile realisiert."

hla