Bahn

Nürnberger S-Bahn: Wir fordern einen regelmäßigen Sachstandsbericht

"Damit kommt der ursprüngliche Zeitplan für den zukünftigen Betrieb des Nürnberger S-Bahn Netzes ab Dezember 2018 weiter ins Wanken": So kommentiert unser verkehrspolitischer Sprecher Markus Ganserer die Entscheidung des OLG München, dass der private Anbieter National Express vorläufig nicht neuer Betreiber der Nürnberger S-Bahn werden dürfen.

Markus Ganserer: "Der Rechtsstreit darf auf keinen Fall dazu führen, dass es zu Beeinträchtigungen im Betriebsablauf komme und am Ende die Fahrgäste die Leidtragenden sind." Er erwartet nun klare Angaben, sowohl von der CSU-Regierung als auch von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft, welche Auswirkungen die zeitlichen Verzögerungen im Vergabeverfahren haben. "Dafür müssen regelmäßige Sachstandsberichte gegeben werden."

lmo