Flugverkehr und Dritte Startbahn

Bestelltes Startbahn-Gutachten der IHK: Lobbyorganisation macht Politik auf Kosten der Zwangsmitglieder

Dr. Christian Magerl: Bei weiter sinkenden Flugbewegungen weiter kein Bedarf für eine dritte Startbahn! Unser  umweltpolitischer Sprecher und Freisinger Abgeordnete, Dr. Christian Magerl stellt klar: "Das bestellte Gutachten einer erwiesenen Startbahn-Lobbyorganisation ist das Hochglanzpapier nicht wert, auf das es gedruckt wurde."

Magerl: "Ich kann mir darüber hinaus vorstellen, dass nicht alle IHK-Mitglieder begeistert darüber sind, dass letztlich mit ihren Zwangsbeiträgen ein teures Gutachten finanziert wird, mit dem die IHK Politik macht.

Unabhängig von der im Gutachten präsentierten Rechenakrobatik zu künftigen Flugbewegungen bleibt nüchtern festzustellen, dass auch im ersten Quartal 2015 die Zahl der Starts und Landungen in München wieder rückläufig war. Es gibt nach wie vor keinen Bedarf für eine dritte Startbahn!"

hla


Mehr zum Thema