Agrar- und Forstwirtschaft

Gesunde Milch wächst auf der Wiese

Anlässlich des morgigen Weltmilchtags (Do, 01. Juni) fordern die Landtags-Grünen eine Initiative für eine „Bayerische Weidemilch“ und die Einführung eines offiziellen, staatlichen Qualitätssiegels.

Die Vorteile liegen für die agrarpolitische Sprecherin der Fraktion, Gisela Sengl, auf der Hand. „Die Einführung eines staatlich unterstützten Siegels ‚Bayerische Weidemilch‘ ist ein Gewinn für alle Beteiligten: Bessere Preise für die Milchbäuerinnen und Milchbauern, ein geprüftes und gesundes Qualitätsprodukt für die Verbraucherinnen und Verbraucher und mehr Tierwohl für die Milchkühe, die artgerechter leben können.
In dem entsprechenden Antrag fordern die Landtags-Grünen die Staatsregierung auf, gemeinsam mit den Milchviehbetrieben, den Molkereien und dem Einzelhandel eine Initiative „Bayerische Weidemilch“ zu starten.

„Die CSU-Staatsregierung muss sich mehr mit entsprechenden Qualitätsprogrammen beschäftigen. Die Qualität der Produkte ist die große Chance für die bayerische Landwirtschaft“, so Gisela Sengl.

Den Grünen Antrag, der nach den Pfingstferien im Agrarausschuss des Landtags behandelt wird, finden Sie hier.