Landwirtschaft

Bayern-Ei: Klares Signal der Politik gefordert

Rosi Steinberger: Verkaufsverbot für Ekel-Produkte muss Schließung nach sich ziehen! Das Urteil des Verwaltungsgerichts Regensburg erklärt unsere verbraucherschutzpolitische Sprecherin: "Die richterliche Aufrechthaltung des Verkaufsverbots ist zu begrüßen. Umso wichtiger wäre jetzt noch ein klares Signal der Politik und der Aufsichtsbehörden."

Rosi Steinberger: "Ein Betrieb der Lebensmittelproduktion, der mit so hoher krimineller Energie agiert und die Gesundheitsschädigung der Verbraucherinnen und Verbraucher bewusst in Kauf nimmt, muss dauerhaft geschlossen werden. Bayern-Ei-Inhaber Pöhlmann und seinen Vasallen fehlt jegliche ethische Eignung für die Erzeugung von Lebensmitteln."