Integration

Ausbildung und Arbeitsaufnahme bei Integration von Flüchtlingen nicht behindern

„Das Innenministerium hat im September Vollzugshinweise zur Beschäftigung und Berufsausbildung von Asylbewerberinnen und -bewerbern und Geduldeten festgelegt und behindert damit die Ausbildung und Arbeitsaufnahme bei der Integration von Flüchtlingen“, erklärt die asyl- und integrationspolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Christine Kamm. Der entsprechende grüne Antrag wird morgen im Verfassungsausschuss behandelt.

„Der CSU-Sonderweg ist besonders restriktiv und bricht das Versprechen einer 3+2 Regelung – sicherer Aufenthalt für drei Jahre Ausbildung und zwei anschließende Praxisjahre – an die Wirtschaft.“

Christine Kamm: „Der Ausbildungswille unserer Unternehmen ist eine unverzichtbare Ressource für die gelingende Integration in Bayern. Unternehmerinnen und Unternehmer brauchen die richtigen Rahmenbedingungen.“