Justiz

Katharina Schulze spricht bei Kundgebung von Justiz-Opfer e.V.

Wir unterstützen die Kundgebung der "Justiz-Opfer":  Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt , Menschen zu helfen, die durch das Raster des Rechtsstaat fallen und Opfer von eklatanten Lücken des Justizsystems geworden sind.

„Diese Menschen haben keine starke Lobby hinter sich, die ihnen den Rücken stärkt“, erklärt Katharina Schulze. „Der Verein Justiz-Opfer setzt sich für die Rechte derjenigen ein, die sonst keine Stimme hätten.“ Die stellvertretende Vorsitzende der Landtags-Grünen wird im Rahmen der Kundgebung am Donnerstag, 7. Mai 2015, 13.55 Uhr, ein Statement abgeben.

Der Erfolg des Vereins sei vor allem auf Horst Glanzer zurückzuführen. Von der erfolgten Reform der Zivilprozessordnung bis hin zu den angekündigten Veränderungen im Gutachterwesen: „Sein mutiges Engagement hat Spuren im Bundesgesetzblatt hinterlassen – und einen wichtigen Beitrag für Justiz-Opfer geleistet.“