Bildung und Wissenschaft

Mehr Qualität für Bayerns Kitas!

Zusätzliche Schließtage für Weiterbildungsmaßnahmen bleiben erhalten – Johannes Becher: Auch empfohlener Anstellungsschlüssel darf nicht gestrichen werden

Die Kitas in Bayern dürfen weiterhin für fünf zusätzliche Tage im Jahr schließen, um Weiterbildungsmaßnahmen für die Fachkräfte umzusetzen. So steht es in der Antwort des Sozialministeriums auf eine grüne Anfrage. Bisher hatte die Söder-Regierung geplant, diese Schließtage aus der Kinderbildungsverordnung zu streichen. „Ein großer Erfolg für uns und die Fachpraxis“, erklärt Johannes Becher, Sprecher für frühkindliche Bildung der Landtags-Grünen. „Unsere Kita-Fachkräfte leisten hochprofessionelle pädagogische Arbeit und prägen maßgeblich die ersten Bildungserfahrungen der Kinder in Bayern. Hierfür brauchen sie die Zeit, um sich regelmäßig weiterzubilden und die Qualität in den Einrichtungen zu steigern. Die sollten wir ihnen unbedingt geben.“

Eine weitere Neuerung innerhalb der Kinderbildungsverordnung, die zum 1. Mai geändert werden soll, steht einer qualitativen Weiterentwicklung der Kitas dagegen aus Sicht von Johannes Becher entgegen: Laut CSU-Sozialministerium soll der empfohlene Anstellungsschlüssel komplett gestrichen werden. „Diese Empfehlung dient den Einrichtungen als Anreiz und auch Rechtfertigung, mehr Geld in die Hand zu nehmen, um mehr Personal für die Einrichtungen zu finanzieren, als gesetzlich vorgeschrieben ist. Mit der geplanten Änderung nimmt die Söder-Regierung den Trägern diese Option und das, obwohl so dringend mehr Fachkräfte in den Einrichtungen benötigt werden“, verdeutlicht Johannes Becher. „Wir fordern das genaue Gegenteil, nämlich eine Anhebung des empfohlenen Stellenschlüssels von 1:10 auf 1:8. So kann die Arbeitslast endlich auf mehrere Schultern verteilt werden!“

Ein im Dezember 2020 in den Sozialausschuss eingebrachter grüner Antrag, um die Verschlechterung der Situation für Fachkräfte durch die Änderung der Kinderbildungsverordnung zu verhindern, wurde abgelehnt. Johannes Becher kündigt ein umfassendes Antragspaket der Landtags-Grünen an: „Unser oberstes Ziel muss weiter sein, die Rahmenbedingungen für die einzelnen Fachkräfte in Bayerns Kitas zu verbessern. Nur so können wir mehr neue Fachkräfte für das Berufsfeld gewinnen und die Qualität für die Kinder in den Einrichtungen steigern.“