Bildung und Wissenschaft

Bildung - Ein grenzenloses Kinderrecht

Bayerns Bevölkerung wächst. Bis zum Jahr 2023 wird der Freistaat knapp 13 Millionen Einwohner haben. Den Hunger der boomenden bayerischen Wirtschaft nach Arbeitskräften stillen vor allem Zuwanderer aus anderen Bundesländern und EU-Staaten. Hinzu kommen Menschen aus den Krisenregionen dieser Welt, die bei uns Schutz suchen.


Sie alle bringen Kinder mit nach Bayern – junge Menschen, die am Beginn ihres Lebens stehen. Bildung ist für sie der Schlüssel zu Welt und für unser Land die beste Versicherung, dass Integration gelingt. Bayern braucht gute Schulen, die auf kulturelle Vielfalt, Sprachförderung und den steten Zugang neuer SchülerInnen unterschiedlicher Herkunft vorbereitet sind.
Schulleitungen und Lehrkräfte tun heute ihr Mögliches, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Um nicht zu scheitern brauchen sie jedoch mehr Unterstützung aus der Politik. Wie Bildung in der Einwanderungsgesellschaft gelingen kann und wie alle Kinder faire Startchancen für ihr Leben erhalten, erläuterte der bildungspolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Thomas Gehring, bei der Vorstellung des Zehn-Punkte-Aktionsplans „Bildung, ein grenzenloses Kinderrecht“.

fileadmin/user_upload/ContentFiles/pk-papier_bildung.pdf