Teilhabe als Menschenrecht

09. Dezember 2017
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Wir wollen mit der Veranstaltung die Wahrnehmung und Anerkennung des geleisteten Engagements von Migrantenvereinen in den Vordergrund rücken - wir wollen uns vernetzen und von guten Beispielen aus der Praxis lernen.

Migrantenvereine sind wichtige Partner für die Integration. Sie vertreten nicht nur die Interessen ihrer jeweiligen Landsleute, sondern beteiligen sich auf vielfältige Weise am gesellschaftlichen und kulturellen Leben. Die Vereine leisten viel – meist unbemerkt von der Öffentlichkeit und in ehrenamtlicher Tätigkeit.

Wir wollen mit der Veranstaltung die Wahrnehmung und Anerkennung des geleisteten Engagements dieser Vereine in den Vordergrund rücken. Die Vernetzung, aber auch das Kennenlernen guter Praxisbeispiele sind weitere Ziele der Veranstaltung. In den Workshops werden migrations- und integrationsrelevante Themen besprochen. Deren Ergebnisse sollen auch in die parlamentarische Arbeit und die politischen Diskussionen der Enquete-Kommission „Integration in Bayern aktiv gestalten und Richtung geben“ einfließen.

Deshalb laden wir Sie, die Vertreterinnen und Vertreter der bayerischer Migrantenvereine, herzlich zu dieser Veranstaltung in den Bayerischen Landtag ein.

Herzliche Grüße

Christine Kamm
Sprecherin für Asylpolitik


Programm:

14:00   Begrüßung
            Christine Kamm (asylpolitische Sprecherin)
           Mitra Sharifi Neystanak (Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-,
           Migranten- und Integrationsbeiräte Bayern AGABY)
           Safiétou Schwab (Vorstandsvorsitzende MORGEN e.V.,
           Netzwerk Münchner Migrantenorganisationen)
 
14:45   Vorstellung der Workshops und Umgang mit den Ergebnissen
                 Christine Kamm
(asylpolitische Sprecherin)
 
15:15   Workshops zu den Themen:

1.    Politische und gesellschaftliche Teilhabe
       Mitra Sharifi- Neystanak, Vorsitzende AGABY
       Dimitrina Lang, Migrationsbeirat München
2.    Bildung, Geschichte der kulturellen Vielfalt
        Christian Stegmüller, SchlaU-Schule;
        Moderation: Sigi Hagl, Landesvorsitzende Grüne Bayern
3.    Arbeitsmarktintegration
          
Ahu Yildirim, Projektleiterin AGABY-MigraNet Projekt „Beruflich anerkannt!? Talentscouts für Flüchtlinge“
        Ludwig Simek, Talentscout für das AGABY-MigraNet Projekt „Beruflich anerkannt!?"
4.    Frauenrechte, Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern
       Dr. Mahbuba Maqsoodi, Verein Afghanischer Frauen in München;
       Moderation: Verena Osgyan, MdL
5.    Wohnen – Stadtentwicklung und interkulturelles Zusammenleben
          
Matthias Weinzierl, Bellevue di Monaco;
        Moderation: Jürgen Mistol, MdL

6.     Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung
      Hamado Dipama, Netzwerk Rassismus- und Diskriminierungsfreies Bayern;
       Fatema Mian, Neue Deutsche Medienmacher;
       Moderation: Lourdes Ros, InitiativGruppe – Interkulturelle Begegnung&Bildung e.V.

7.    Interkulturelle Kulturarbeit
        Torsten Groß, InterkulturBüro Stadt Nürnberg,
         Moderation: Peter Hilkes, MORGEN e.V./Projekt House of Resources München
8.    Zuwanderung und Asyl: Brauchen wir ein Einwanderungsgesetz?
         Christine Kamm, asylpolitische Sprecherin, Landtags-Grüne
         Moderation: Gönül Kurt, Migrationsbeirat Landeshauptstadt München,
9.     Bürgerschaftliches Engagement von Migrantenvereinen
         Erich Eisenstecken, Selbsthilfezentrum München
         Friederike Junker, MORGEN e.V.,
         Netzwerk Münchner Migrantenorganisationen
 
17:15   Präsentation der Workshop-Ergebnisse

Anschließend Ausklang und Get together mit dem syrischen Friedenschor


Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, in welchem Workshop Sie mitarbeiten wollen.

Vor Eintritt in das Landtagsgebäude ist die Vorlage des Personalausweises an der Pforte erforderlich.

Die Veranstaltung wird unterstützt von:
MORGEN e.V., Netzwerk Münchner Migrantenorganisationen (gefördert durch das Projekt Samo.fa – Stärkung der Aktiven aus Migrantenorganisationen in der Flücht-lingsarbeit. Das Projekt wird umgesetzt durch den Bundesverband NEMO e.V. und gefördert durch die Bundesbeauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge
Förderstelle Bürgerschaftliches Engagement (FÖBE)
Selbsthilfezentrum München
Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte
Bayern AGABY
Migrationsbeirat der Landeshauptstadt München


Hinweis: Während der Veranstaltung werden Foto- und/oder Filmaufnahmen gemacht, die für Zwecke der Veranstaltungsberichterstattung und allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit in verschiedenen Medien (z.B. Soziale Medien, Presse, Druckprodukte) veröffentlicht werden.

Hinweis: Für die vorgeschriebenen Einlasskontrollen an der Landtagspforte bitten wir Sie/Euch Zeit einzuplanen. Taschen und Rucksäcke müssen auf Grund der aktuellen Sicherheitsvorschriften des Landtages an der Pforte abgegeben werden.


Anmeldung "Teilhabe als Menschenrecht" - bitte Workshop angeben

Ihre eingegebenen Daten dienen nur dem vereinbarten Zweck und werden nicht an Dritte weitergegeben.