Erneuerbare Energien

Wärme ohne Kohle - Wege zur Energieversorgung von morgen

22. Juli 2016
16:30 Uhr - 20:30 Uhr


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

wie kann der schnellstmögliche Umstieg auf eine nachhaltige Wärmeversorgung in Ballungsräumen funktionieren? Nicht erst seit der Diskussion um den Ausstieg aus der Kohlverbrennung im Münchner Heizkraftwerk Nord beschäftigt diese Frage Politik, Energieversorger und Umweltverbände in ganz Bayern.


Der Stadtverband der Münchner Grünen, die Stadtratsfraktion der Grünen/Rosa Liste sowie die Grüne Landtagsfraktion laden Sie und Euch herzlich dazu ein, gemeinsam mit verschiedenen Expertinnen und Experten Lösungen für eine 100% erneuerbare Wärmeversorgung aus 100% Erneuerbare Energien zu erarbeiten.

Wann: Freitag, 22. Juli 2016, 16:30 bis 20:00 Uhr
Wo: Münchner Aidshilfe e.V., Lindwurmstraße 71, 80337 München (U-Bahn-Halt Goetheplatz)

Wir freuen uns auf Ihre und Eure Teilnahme und ein spannendes Fachgespräch!

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Krieger, Dominik Krause, Sabine Nallinger, Herbert Danner Stadtratsfraktion München
Wolfgang Leitner
Kreisverband München
Ludwig Hartmann, MdL, Martin Stümpfig, MdL
Grüne Landtagsfraktion


Programm

Begrüßung und Moderation: Wolfgang Leitner, Grüner Stadtverband München und Dominik Krause, Stadtrat

Impulsreferat von Dr. Felix Christian Matthes, Öko-Institut e.V.

Workshops zu den Themen

  • "Wärmeversorgung im Quartier" mit Manfred Reuß, ZAE Bayern und Herbert Danner, Stadtrat
  • "Einsparung, Effizienz und Erneuerbare" mit Dr. Erwin Knapek, Bundesverband Geothermie e.V. und Sabine Nallinger, Stadträtin
  • "Energiegenossenschaften und Bürgerbeteiligung" mit Martin Stümpfig, MdL und Andreas Dathe, Bürgerenergiegenossenschaft BENG eG

Podiumsdiskussion
mit Dr. Felix Christian Matthes, Öko-Institut e.V., Manfred Reuß, ZAE Bayern, Stephan Schwarz, Stadtwerke München, Sabine Krieger, Stadträtin und Ludwig Hartmann, MdL

Moderation: Matthias Altmann, Green City e.V.


Hinweis:
Die Räumlichkeiten sind für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen zugänglich. Bitte vermerken Sie Ihre Mobilitätseinschränkung bei Ihrer Anmeldung, damit wir Sie über die Räumlichkeiten genauer informieren
können.