Rechtsextremismus

Keine Chance dem Rechtsextremismus. Grüne Antworten auf alltäglichen Rassismus in Bayern

07. Juli 2015
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Brandanschläge auf Flüchtlingsunterkünfte, Einschüchterungsversuche von politischen Gegnern und Nazi-Schmierereien – aber auch alltägliche, fast unsichtbare Schikanen gegen MigrantInnen: In den letzten Monaten sind in Bayern zunehmend gewalttätige Aktivitäten von Rechtsextremen zu beobachten. Die Gewaltbereitschaft der rechten Szene nimmt in Bayern zu und es dagegen wehren wir uns mit Entschlossenheit.

Unsere Demokratie ist  nicht erst dann gefährdet, wenn Gewalttaten von Neonazis öffentliches Aufsehen erregen. Auch rechtsextreme Einstellungen in der sogenannten “Mitte der Gesellschaft” gefährden das demokratische Klima. Rassistische Ressentiments gegen alles "Fremde", sind erschreckend weit verbreitet.

Elementare Grundrechte, wie Religionsfreiheit und das Recht auf Asyl, dürfen nicht infrage gestellt werden. Die Antwort darauf kann nur eine entschiedene Zurückweisung der rassistischen Forderungen, ein klares Eintreten für unsere demokratischen Werte und eine Absage an jegliche Form von Fremdenfeindlichkeit sein.

Wir Grüne stehen klar für Repression gegen Rechts, und vor allem auch für präventive Maßnahmen und die Stärkung von zivilgesellschaftlichem Engagement. Gemeinsam mit den vielen vorbildlichen Initiativen und Bündnissen machen wir deutlich, dass Rechtsextreme in unserem Bayern keine Heimat haben.

Wir laden Sie/Euch daher ganz herzlich dazu ein, mit uns und verschiedenen ExpertInnen darüber zu diskutieren, woher die Anfälligkeit von Teilen der Bevölkerung für rassistische und vor allem islamfeindliche Ressentiments kommt, und wie wir ihr wirksam entgegenwirken können.


TeilnehmerInnen:

Begrüßung und Moderation:

Podium: