Integration und Migration

Informationsgespräch: AFGHANISTAN - EIN SICHERES LAND?

11. Dezember 2015
15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Wanderungs- und Fluchtgeschichten prägen Afghanistan seit Langem. Nicht nur die militärischen Interventionen der vergangenen Jahrzehnte haben Menschen zur Flucht ins Ausland getrieben, auch innerstaatliche Konflikte haben dazu geführt, dass die Zahl der Binnenvertriebenen stetig zugenommen hat. Aktuell rückt mit der steigenden Zahl der Flüchtlinge aus Afghanistan die sicherheitspolitische Situation des Landes wieder in den Vordergrund.

Wir gehen der Frage nach, warum die Menschen sich trotz der jahrelangen militärische Intervention und Aufbaumaßnahmen auf den Weg nach Europa machen.

Die Lebensrealitäten der Menschen in Afghanistan sowie die Analyse der vielfältigen Fluchtgründe stehen bei unserem Informationsgespräch im Mittelpunkt. Es wird einen Einblick in die Motivation und Odyssee der afghanischen Flüchtlinge geben.
Auch werden Flüchtlinge aus Afghanistan zu den aktuellen Entwicklungen und ihrer Situation hier Einblicke geben.


  • Begrüßung:
    Katharina Schulze, MdL, stellv. Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für Innenpolitik

  • Einführung:
    Christine Kamm, MdL, Flüchtlings- und asylpolitische Sprecherin

  • Input:
    Hamun Tanin (Politikwissenschaftler): Die Politische Situation Afghanistans und die Hintergründe der Fluchtursachen;
    Stephan Reichel (Beratung und Koordination Kirchenasyl Bayern) und Stephan Dünnwald (Bayerischer Flüchtlingsrat) zur Situation der afghanischen Flüchtlinge

  • Diskussion - auch mit afghanischen Flüchtlingen