Asyl- & Flüchtlingspolitik

Runder Tisch Asyl in Weiden

13. November 2014
11:00 Uhr - 19:30 Uhr

Viele Asylsuchende kommen in Bayern an. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger wollen helfen, die unzureichenden und problematischen Lebensverhältnisse der Flüchtlinge zu verbessern. Für die katastrophale Situation der Betroffenen ist die Politik der Staatsregierung verantwortlich. Wir wollen durch unsere Runde-Tische-Tour zum Thema Asyl- und Flüchtlingspolitik den Handlungsbedarf vor Ort erfassen und zu einer anderen Flüchtlingspolitik beitragen. Wir nehmen die Flüchtlinge ernst.

Wir wollen auf die Ehrenamtlichen hören und erfahren, welche Unterstützung sie für ihre Arbeit brauchen.
 
Die Betreuung und Unterbringung der Flüchtlinge wurde vom Staat an die Landkreise und Städte weitergegeben, da die verantwortlichen Bezirksregierungen nicht mehr in der Lage waren, eine ausreichende Anzahl geeigneter Unterkünfte zu finden oder zu bauen.
 
Wir wollen Landkreise und Städte dabei unterstützen, vorrangig auf Wohnungen zu setzen, denn wir wissen, dass langes Leben in Gemeinschaftsunterkünften ohne Privatsphäre Menschen auf die Dauer krank macht und Kindern das Lernen für die Schule verunmöglicht. Wir wollen dazu beitragen, dass es Flüchtlingen ermöglicht wird, Sprach- und Integrationskurse wahrzunehmen. Allen Kindern und Jugendlichen muss der Besuch von KITAs, Schulen und Berufsschulen ermöglicht werden. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge müssen durch die Jugendhilfe in geeigneten Betreuungsangeboten untergebracht werden. Beim Stellenausbau wie der Unterstützung der Ehrenamtlichen sehen wir Handlungsbedarf.


Programm:

11 Uhr: Besuch einer Berufsschuklasse mit Asylbewerbern an der Europa-Berufschule (Stockerhutweg 52)


14.30 Uhr: Besuch der Hausaufgabenhilfe des Arbeitskreises Asyl, Gebäude der ehemaligen Max-Reger-Schule (Asylstraße)


16 Uhr: Besuch der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber und des Beratungsraums der Diakonie, Kasernenstraße


18 Uhr: Runder Tisch der Grünen Landtagsfraktion zum Thema Asyl- und Flüchtlingspolitik, Europa-Berufsschule Weiden, Stockerhutweg 52 (Lehrerzimmer / Bibliothek)
An dem runden Tisch werden Vertreter der Stadt und des Stadtrates, Leiter bzw. zuständige Mitarbeiter der jeweiligen Fachstellen, Vertreter der Träger der Asylsozialberatung, Ehrenamtliche HelferInnen und Flüchtlinge teilnehmen und die Situation vor Ort beleuchten, Handlungsbedarfe zu erfassen und so zu einer besseren Flüchtlingspolitik beizutragen.