Religionen und Weltanschauungen

Fachgespräch: Islamischer Religionsunterricht in Bayern - Vom Modellversuch zum Regelangebot

23. April 2013
18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Auf Initiative der rot-grünen Regierung hat Nordrhein-Westfalen 2011 als erstes Bundesland den Weg frei gemacht für die Einführung eines regulären und bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterrichts. Auch Niedersachsen und Hessen sind diesem Beispiel mittlerweile gefolgt. In Bayern läuft seit 2009 ein fünfjähriger Modellversuch „Islamischer Unterricht“. Vor diesem Hintergrund wollen wir im Rahmen eines Fachgesprächs darüber diskutieren, wie der Modellversuch in ein Regelangebot überführt werden kann.

Werner van den Hövel (Schulministerium NRW), Prof. Harry Harun Behr (Professor für Islamische Religionslehre) und Fahimah Ulfat (Islamlehrerin) werden uns Einblicke in die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Ausbildungssituation von islamischen ReligionslehrerInnen und in die pädagogische Praxis geben. Auf der Grundlage der Erfahrungen der ReferentInnen wollen wir gemeinsam mit Ihnen erörtern, welche Hindernisse auf dem Weg zur Einführung eines regulären Islamunterrichts an bayerischen Schulen zu überwinden sind und wie die konkrete Ausgestaltung eines bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterrichts aussehen könnte.