10. Januar 2017

Bayern-Ei: Kontrollen endlich sicherstellen

München (10.1.2017/lmo). „Die neue Sonderbehörde ‚Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen‘ muss die Kontrolle von Legehennenbetrieben endlich sicherstellen“, fordert die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Rosi Steinberger, mit Blick auf die Anklageerhebung gegen den Eigentümer und ehemaligen Geschäftsführer von Bayern-Ei, Stefan Pohlmann, wegen unter anderem Körperverletzung mit Todesfolge.

„Wie sieht das Konzept aus, wie diese Industriebetriebe künftig effektiv kontrolliert werden können? Ab welcher Größenordnung, in welchen Zeitabständen wird kontrolliert?“
Rosi Steinberger: „Die Zustände bei Bayern-Ei haben gezeigt, dass das System dringend verbesserungsbedürftig ist. Unzureichende Eigenkontrollen, zu oft angemeldete Behördenkontrollen: Ein ‚weiter so‘ wie bisher darf es nicht geben.


Die grüne Anfrage finden Sie hier als PDF.

Rosi Steinberger
Sprecherin für Verbraucherschutz und Tierschutz
Tel: 089/4126-2753
Fax: 089/4126-1753
Email.: rosi [dot] steinberger [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Rosi Steinberger)