31. Juli 2012

Energietour 2012: München

Margarete Bause, Claudia Stamm, Dr. Sepp Dürr sowie Ludwig Hartmann zu Besuch bei Prof. Dr. Hans-Bernd Brosius, Dekan der sozialwissenschaftlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität. Anschließend waren Stamm und Hartmann zu Gast bei der Future Camp Holding im Münchner Stadtteil Giesing.

9 Uhr, Ludwig-Maximilian-Universität (LMU)

Der Besuch der Abgeordneten Margarete Bause, Claudia Stamm, Dr. Sepp Dürr sowie Ludwig Hartmann an der sozialwissenschaftlichen Fakultät der LMU war von der Frage begleitet, welche Rolle das gesellschaftliche Verhalten bei der Umsetzung der Energiewende spielt und wie dieses erfasst werden könnte. Denn momentan, hier waren sich alle GesprächsteilnehmerInnen einig, gilt das individuelle Verhalten aus dem Blickwinkel der Technik und Naturwissenschaft als fast unbeeinflussbare Variable. Stichwort Elektromobilität: Anstatt ein neues Mobilitätsverständnis mitzubestimmen, versuchen die meisten Autobauer fest etablierte Gewohnheiten zu bedienen und entwickeln E-Mobile, die sich angesichts der Größe und Leistung möglichst nicht von herkömmlichen Autos unterscheiden lassen sollen, da eben diese Parameter in einigen Teilen der Gesellschaft Ausdruck des eigenen Status' ist.

Brosius sprach davon, dass es im Moment ein beachtliches Kommunikationsproblem in der Öffentlichkeit gebe hinsichtlich der Chancen der Energiewende. Die Verbesserung der individuellen Energiebilanz etwa sei fast ausschließlich mit negativen Begriffen wie Verzicht verknüpft und werde nicht mit dem positiven gesamtgesellschaftlichen Nutzen assoziiert.

Die Mitglieder der Landtagsfraktion kündigten gegen Ende des Gesprächs an, den soziokulturellen Aspekt der Energiewende zukünftig verstärkt in die gesellschaftliche Debatte einzubringen.

13 Uhr, Future Camp Holding

Der zweite Termin des Tages fand in Giesing bei der Future Camp Holding GmbH statt. Seit seiner Gründing im Jahr 2001 hat sich die Firmengruppe in den Bereichen Klimaschutz, neue Materialien und Innovationsmanagement engagiert. Zusätzlich zur Beratung sind Forschung und Entwicklung essentielle Bestandteile der Unternehmensaktivitäten.

Peter Schneider, geschäftsführender Gesellschafter, präsentierte den Abgeordneten Claudia Stamm und Ludwig Hartmann einige Beispiele aus den verschiedenen Geschäftsbereichen, wie etwa die Entwicklung des Strategieprozesses "Neue Biotechnologische Produktionsverfahren" im Auftrag des Bundes.

Eine Tochter der Gesellschaft ist die Future Camp Climate, ein Beratungsunternehmen in den Bereichen EU-Emissionshandel, nationale und internationale Klimaschutzprojekte sowie Energiemanagement und -effizienz. Die Geschäftsführerin Annette Gruß betonte im Gespräch, welche Vorteile markbasierte Klimaschutzinstrumente für die Entwicklung neuer Technologien haben. Claudia Stamm und Ludwig Hartmann forderten in diesem Zusammenhang, endlich den EU-Emissionshandel als eine dieser Maßnahmen auf ein tragfähiges Basis zu stellen. 

Margarete Bause
Fraktionsvorsitzende
Tel: 089/4126-2659
Fax: 089/4126-1494
Email.: margarete [dot] bause [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Margarete Bause)
Dr. Sepp Dürr
Sprecher für Kulturpolitik; Mitglied im "UA Labor"
Tel: 089/4126-2733
Fax: 089/4126-1494
Email.: sepp [dot] duerr [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Dr. Sepp Dürr)
Ludwig Hartmann
Fraktionsvorsitzender
Tel: 089/4126-2989
Fax: 089/4126-1989
Email.: ludwig [dot] hartmann [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Ludwig Hartmann)
Claudia Stamm
Sprecherin für Haushalt, Jugend und Gleichstellung
Tel: 089/4126-2866
Fax: 089/4126-1866
Email.: claudia [dot] stamm [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Claudia Stamm)