02. Mai 2012

Atomkraftwerke zunehmend überflüssig

Die Bayerischen Atomkraftwerke werden durch den Ausbau der Solarenergie zunehmend überflüssig. „Obwohl zwei Atomkraftkraftwerke wegen Revisionsarbeiten seit fast zwei Wochen vom Netz sind, mussten am vergangenen Wochenende die anderen beiden noch in Betrieb befindlichen Atomkraftwerke in Ihrer Leistung gedrosselt werden“, erklärt der energiepolitische Sprecher Ludwig Hartmann. Der Effekt der Leistungsdrosselung von bayerischen Atomkraftwerken trete schon seit März fast regelmäßig an jedem Wochenende auf. Dank des Ausbaus der Sonnenenergie durch bayerische Bürgerinnen und Bürger müssten die Atomkraftwerke v. a. im Sommerhalbjahr in ihrer Leistung reduziert werden.


„Dies zeigt sehr deutlich, dass es ein Märchen ist, dass die bayerischen Atomkraftwerke für die Deckung der Grundlast dringend nötig sind“, so Ludwig Hartmann weiter. „Es ist daher auch in keiner Weise gerechtfertigt, dass das Atomkraftwerk Grafenrheinfeld noch fast vier Jahre in Betrieb sein soll, obwohl es spätestens im nächsten Jahr nicht mehr gebraucht wird, weil in den nächsten Jahren mehrere, bereits im Bau befindliche, konventionelle Kraftwerke zusätzlich ans Netz gehen werden.“

Ludwig Hartmann
Fraktionsvorsitzender, Sprecher für Haushalt und queerpolitischer Sprecher
Tel: 089/4126-2989
Fax: 089/4126-1989
Email.: ludwig [dot] hartmann [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Ludwig Hartmann)