Kinder

Feed von Kinder
Kinder

Landes-Betreuungsgeld verhindert Gleichberechtigung von Müttern und Vätern

Verena Osgyan: Gelder besser in Krippen- und Kita-Ausbau investieren!  Bestätigung für unsere Politik durch die am Mittwoch bekannt gewordene, teils massive Kritik vieler Verbände am geplanten Landes-Betreuungsgeld. "Von Anbeginn waren wir überzeugt, dass die Gelder schlecht investiert sind. Es ist absurd, am längst überholten Bild der Hausfrauenehe festzuhalten“, so Verena Osgyan, gleichstellungspolitische Sprecherin ihrer Fraktion.

mehr

Unabhängige Ombudsstellen in der Kinder- und Jugendhilfe – Fachgespräch im Sozialausschuss

Auf Antrag der Grünen hat der Sozialausschuss des Landtages in dieser Woche ein Fachgespräch zu Ombudsstellen in der Kinder- und Jugendhilfe durchgeführt. Fachverbände und wissenschaftliche Expertinnen fordern bereits seit langem die Einrichtung unabhängiger Anlauf- und Beratungsstellen für Kinder und Jugendliche sowie ihre Eltern, die in Konflikt mit Jugendämtern oder Einrichtungen der Jugendhilfe geraten sind.

mehr

Statt Landesbetreuungsgeld: Mittel besser in Krippenausbau und Qualitätsoffensive stecken!

Margarete Bause: CSU-Regierung lässt Eltern und Alleinerziehende im Regen stehen. Den Kabinettsbeschluss zur Einführung eines Landesbetreuungsgelds in Bayern kommentiert unsere Fraktionsvorsitzende: "Nach wie vor fehlen in Bayern 20.000 Plätze in staatlich geförderten Kindertagesstätten, und angesichts vieler Flüchtlingskinder wird der Bedarf eher steigen. Es wäre deshalb ein gutes Signal, das Ende 2014 gestoppte Landesprogramm zum Kinderkrippenausbau wieder aufzunehmen."

mehr

Bund-Länder-Asylgipfel: Klarer Handlungsauftrag für die CSU

Margarete Bause: Bayern muss Gesundheitskarte einführen und Voraussetzungen für Betreuung von Flüchtlingskindern schaffen. "Die medizinische Versorgung der Flüchtlinge muss dringend entbürokratisiert und verbessert werden", fordert unsere Fraktionsvorsitzende. Dies gelte insbesondere für den Impfschutz und die psychologische Betreuung der oftmals traumatisierten Menschen.

mehr

Anhörung zur Situation ehemaliger Heimkinder in Bayern

Wir überprüfen Umsetzung einer Landtagsresolution aus der letzten Legislaturperiode. Der Sozialausschuss hat sich in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause noch einmal ausführlich mit der Situation ehemaliger Heimkinder und der Umsetzung des Fonds Heimerziehung auseinandergesetzt.

mehr

Verlässliche Finanzierung für bayerische Kindertagesstätten durchgesetzt!

"Qualitätsbonus plus" wird endlich abgeschafft – stattdessen Erhöhung des Basiswertes zur kindbezogenen Förderung nach dem BayKiBiG. Zwei Tage vor der Behandlung eines entsprechenden Dringlichkeitsantrags der Grünen Landtagsfraktion, hat sich die Staatsregierung nach langem Zögern  dazu durchgerungen, den unsinnigen ‚Qualitätsbonus plus‘ in der Kitaförderung wieder abzuschaffen und stattdessen den Basiswert zu erhöhen.

mehr

Eine verlässliche Finanzierung für unsere Kitas!

Abschaffung des unsinnigen "Qualitätsbonus plus" in der Kitaförderung: „Das ist längst überfällig“, kommentiert Christine Kamm, Sprecherin für frühkindliche Bildung. "Dieses von der CSU-Regierung geschaffene Bürokratiemonster hat sich im Praxistest als untauglich erwiesen und wird jetzt glücklicherweise wieder einkassiert."

mehr

Die Schule im Dorf lassen!

Grünes Antragspaket zur Zukunft der kleinen Standorte im ländlichen Raum. "Der Erhalt wohnortnaher Grundschulen in Bayern ist eine große Herausforderung für die Bildungspolitik", erklärt unser bildungspolitischer Sprecher Thomas Gehring. Das Ausmaß des dauerhaften Rückgangs der Schülerzahlen wirft grundsätzliche Fragen zur schulischen und regionalräumlichen Organisation von Grundschulen auf.

mehr

Jugendliche Flüchtlinge: Die CSU sieht alles ausreichend geregelt

Mit unserem Antrag zur Schaffung weiterer Aufnahmeplätze für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge wollen wir erreichen, dass das Betreuungsangebot zeitnah ausgebaut wird. Die Situation der Kinder und Jugendlichen in Bayern muss sich verbessern. Die Zeit der Provisorien muss endlich beendet werden!

Aktuell stehen 205 Plätze für neuankommende unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in ganz Bayern zur Verfügung. Diese Plätze reichen bei weitem nicht aus, und viele Jugendliche finden in den Anschlussstellen der Jugendhilfe keinen Platz.

mehr

Sonderinvestitionsprogramm zum Krippenausbau wird endgültig eingestellt

Grüner Antrag zur Fortsetzung der Finanzierung des Ausbaus zusätzlicher Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren abgelehnt. Das Ende 2014 auslaufende Investitionsprogramm ‚Kinderbetreuungsfinanzierung‘ wird nicht verlängert. Angesichts der großen Probleme bei der Umsetzung des gesetzlichen Betreuungsanspruchs für Kinder unter drei Jahren, hatten wir eine Fortsetzung des auslaufenden Programms um weitere vier Jahre oder ein neues Förderprogramm zu gleichen Konditionen gefordert.

mehr