17. März 2017

Landtags-Grüne wollen Unterrichtsversorgung mit Notprogramm sicherstellen

Die angespannte Situation an Grund- und Mittelschulen hatten die Landtags-Grünen im Bildungsausschuss thematisiert.

Laut der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fehlen bis zu 400 Vollzeitstellen an bayerischen Grund- und Mittelschulen. Und auch der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) berichtete, dass an vielen Grund- und Mittelschulen die Unterrichtsversorgung einbreche. Diese Aussagen müssen ernst genommen werden. Das Kultusministerium aber sagt, es gebe keine unbesetzten Stellen.

Für uns Landtags-Grüne ist klar, es reicht nicht aus die Stellen-Statistik schönzurechnen. Wir haben dieses Jahr eine besonders prekäre Situation. Für die dünne Personaldecke gibt es unterschiedliche – planbare und nicht planbare – Gründe. Unser bildungspolitischer Sprecher, Thomas Gehring: „Es ist ein Versäumnis der Staatsregierung, die Lehrkräfteversorgung nur Jahr für Jahr anzugehen. Sie sind nicht in der Lage ein „atmendes System“ aufzustellen, das sich den Schwankungen flexibel anpasst.“

Mit unserem Dringlichkeitsantrag schlagen wir vor, die Unterrichtsversorgung vor allem an den Grund- und Mittelschulen zum Schulhalbjahr 2016/2017 mittels Notprogramm sicherzustellen. Es müssen zügig geeignete Maßnahmen getroffen und finanzielle Unterstützung bereitgestellt werden, damit der Kernunterricht sichergestellt wird und die fehlenden Lehrkräftestellen schnell besetzt werden. Hierzu müssen vorrangig die Junglehrkräfte der Wartelisten von Realschulen und Gymnasien attraktive Angebote bekommen. Es müssen allen Schülerinnen und Schülern an den Grund- und Mittelschulen in Bayern optimale Lernbedingungen geboten werden – und das heißt: genügend Lehrerinnen und Lehrer. Gleichzeitig hat der Freistaat Bayern als Arbeitgeber dafür Sorge zu tragen, dass der Lehrkräftemangel nicht auf dem Rücken der eingesetzten Lehrerinnen und Lehrer ausgetragen wird.
Dringlichkeitsantrag - Notprogramm zur Unterrichtsversorgung

Thomas Gehring
Parlamentarischer Geschäftsführer, Sprecher für Bildungspolitik, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Tel: 089/4126-2990
Fax: 089/4126-1990
Email.: thomas [dot] gehring [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Thomas Gehring)