Hochschule und Studium

Feed von Hochschule und Studium
Hochschule und Studium

Eine der wichtigsten hochschulpolitischen Forderungen der Grünen ist die Abschaffung der Studiengebühren. Unseren Kampf haben wir in der nachfolgenden Chronologie der grünen Initiativen gegen Studiengebühren dokumentiert:

  • 25.01.2013 Gesetz zur Kompensation der Studienbeiträge und zur Sicherung der Qualität in Studium und Lehre mittels Studierendenboni (Studierendenbonigesetz – StudiboG) (Drs. 16/15453)
  • 16.02.2012 Nachtragshaushaltsplan 2012: Abschaffung der Studiengebühren – Ausgleichsmittel (Drs. 16/11578)
  • 11.10.2011 Mehr Transparenz bei der Verwendung von Studiengebühren (Drs. 16/9722)
  • 04.03.2011 Haushaltsgesetz (Drs. 16/7845)
  • 27.01.2010 Mehr Transparenz - Semesterweise Berichte (Drs. 16/3284)
  • 25.11.2009 Abschaffung / Studienfinanzierung (Drs. 16/2681)
  • 09.07.2009 Monitoring (Drs. 16/1807)
  • 17.06.2009 Abschaffung (Drs. 16/1530)
  • 30.04.2009 Abschaffung (Drs. 16/1232)
  • 20.10.2008 Abschaffung (Drs. 16/13)
  • 21.06.2007 Mehr Bildungsgerechtigkeit (Drs. 15/8401)
  • 06.02.2007 Wehrdienst & Zivis (Drs. 15/7392)
  • 08.11.2006 Haushaltsplan / Änderungsantrag (Drs. 15/6737)
  • 06.07.2006 Abschaffung (Drs. 15/5927)
  • 09.05.2006 Hochschulgesetz / Änderungsantrag (Drs. 15/5472)
  • 29.09.2005 Hochschulen für die Bildungsgesellschaft / gebührenfreies Studium erhalten (Drs. 15/4026)

Mehr Demokratie an Bayerns Hochschulen!

Bayern ist das letzte Bundesland ohne Verfasste Studierendenschaft (VS). Seit langem kämpfen auch wir Landtags-Grünen um ihre Wiedereinführung. Denn für Demokratie an unseren Hochschulen ist eine Selbstverwaltung der Studierenden unverzichtbar. Wir haben uns deshalb immer wieder mit Initiativen für Studierendenschaften stark gemacht, und Mitbestimmung an vielen Stellen des akademischen Lebens gefordert.

mehr

Schlüssige Planungen statt weiteren Schnellschuss

Verena Osgyan: Neuer Hochschulstandort für FAU Nürnberg-Erlangen und TH Nürnberg darf nicht wieder an Dilettantismus scheitern 

mehr

Mehr Demokratie für Bayerns Hochschulen!

Die Verfasste Studierendenschaft ist eine Organisation der studentischen Selbstverwaltung als Teilkörperschaft des Öffentlichen Rechts, vergleichbar mit den Industrie- und Handelskammern. Studentinnen und Studenten haben hier die Möglichkeit, sich demokratisch und eigenverantwortlich zu organisieren. Immer wieder stoßen Studierende bisher an Grenzen, wenn es beispielsweise um Semestertickets oder Sozialberatungen geht.

mehr

Grüne fordern Ausbau der Wohnheimplätze für Studierende

München (11.4.2017/lmo). „Immer mehr junge Menschen studieren in Bayern – wo sie aber bezahlbar wohnen sollen, interessiert die CSU-Regierung nicht.“, ärgert sich Verena Osgyan, hochschulpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen. Die neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt einen rasanten Anstieg der  Mieten für Studierendenwohnungen in den letzten zehn Jahren. Mit inzwischen 17 Euro pro Quadratmeter für eine durchschnittliche Bleibe ist München „trauriger Spitzenreiter“.

mehr

Hochschulstandort „Auf AEG“ in Nürnberg: Dilettantisches Vorgehen der CSU hat Scheitern provoziert

Verena Osgyan fordert Sachstandsbericht im Wissenschaftsausschuss
München (30.12.2016/lmo). „Das Scheitern eines Hochschulstandorts auf dem AEG-Gelände in Nürnberg geht ganz klar auf Finanzminister Söders Kappe“, so die hochschulpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Verena Osgyan.

mehr

Unirahmenvertrag - Digitale Lehre darf nicht ausgebremst werden

München (15. Dezember 2016/ula). Mit Blick auf die Diskussionen um den sogenannten „Unirahmenvertrag“, fordert die hochschulpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Verena Osgyan, eine Reform des Urheberrechtsgesetzes.

mehr

Hochschulabschluss, und was kommt dann?

Im Wissenschaftsausschuss des Landtags wurde nun endlich mal der Frage nachgegangen, wie es um den wissenschafltichen Nachwuchs bestellt ist.

mehr

Grüne für mehr Geschlechtergerechtigkeit an Bayerns Hochschulen

München (11.10.2016/hla). Frauen stellen die Hälfte aller Studierenden in Bayern und mehr als 45 Prozent aller Promovierenden. An den bayerischen Hochschulen liegt ihr Anteil bei den Professuren allerdings nur bei 18,7 Prozent. „Wenn nicht einmal jede fünfte Professur in Bayern mit einer Frau besetzt ist, ist die Gleichstellung von Frauen in der Wissenschaft bei uns noch lange nicht erreicht“, kritisiert Verena Osgyan, Sprecherin für Hochschule und Gleichstellung der Landtags-Grünen. In der bundesweiten Länderrangliste rangiert Bayern damit an viertletzter Stelle.

mehr

Grüne fordern klares Gesamtkonzept für bayerische Hochschullandschaft statt neuer Standorte im Wochenrhythmus

München (2.8.2016/lmo). Die Beschlüsse des Wissenschaftsministers Spaenle zum Uniklinikum Augsburg und der Hochschule Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit kommentiert die hochschulpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Verena Osgyan:

mehr

Studierendenzahlen: Ausbauprogramm erweitern und an Bedarf anpassen

München (12.7.2016/lmo). Die Kabinettsberatung über die weitere Entwicklung der Studienanfänger- und Studierendenzahlen kommentiert die hochschulpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Verena Osgyan:

mehr

Ihr Kontakt

Verena Osgyan
Sprecherin für Hochschule, Forschung, Netzpolitik, Frauen und Gleichstellung
Tel: 089/4126-2574
Fax: 089/4126-1866
Email.: verena [dot] osgyan [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Verena Osgyan)