Thomas Mütze

Feed von Thomas Mütze
Thomas Mütze

Sprecher für Wirtschaft und Finanzen


Wahlkreis Unterfranken


Thomas setzte sich schon vor den Zeiten der Finanzkrise für eine solide Finanz- und Haushaltspolitik ein. "Wir Grüne haben einen klaren Gestaltungsanspruch und die Menschen trauen uns zu, dass bei uns die Zukunftsthemen vom Klimaschutz über die Bildung bis hin zur den Staatsfinanzen in guten Händen sind. Um diese Erwartung zu erfüllen, will die grüne Landtagsfraktion weiterhin die Ärmel hochkrempeln."

Zu den Grünen zog es ihn als Jugendlicher aus Protest gegen das Waldsterben und die atomare Aufrüstung. Von 1996 bis 2010 vertrat er die Grünen, ebenfalls als Haushaltspolitiker, im Aschaffenburger Stadtrat. Der Hauptschullehrer ist Vater von drei Kindern und bekennender Fußballfan von Eintracht Frankfurt.

Der Aschaffenburger war außerdem fünf Jahre lang jugendpolitischer Sprecher der Fraktion und von September 2010 bis Februar 2011 Fraktionsvorsitzender.


Kein Geld aus Bayern für Dakota Access Pipeline!

Landtags-Grüne fordern Ausstieg der BayernLB aus der Co-Finanzierung
   
München (1.2.2017/hla). Die Landtags-Grünen fordern den Rückzug der staatlichen BayernLB aus der Co-Finanzierung der umstrittenen Dakota Access Pipeline in den USA. „Es ist falsch, wenn eine staatliche bayerische Bank eine Pipeline in den USA finanziert, die die Lebensgrundlagen der dortigen Bevölkerung bedroht“, so der finanzpolitische Sprecher Thomas Mütze.

mehr

Dokumentation des Kongresses Arbeit 4.0

Die zunehmende Digitalisierung wird weitreichende Auswirkungen auf die zukünftige Arbeitswelt haben. Fortschreitende Technisierung lässt die Grenzen zwischen virtueller und realer Arbeitswelt zunehmend verschwimmen und heutige Kommunikations- und Informationstechnologien haben den Arbeitsalltag grundlegend verändert. Wir sind überall erreichbar und immer einsatzbereit. Computer oder computergesteuerte Maschinen übernehmen in allen Arbeitsbereichen Tätigkeiten, die bisher von Menschen erledigt wurden.

mehr

Nachklapp zum Kongress "Arbeit 4.0: Anders arbeiten in einer digitalisierten Welt"

Die zunehmende Digitalisierung wird weitreichende Auswirkungen auf die zukünftige Arbeitswelt haben. Fortschreitende Technisierung lässt die Grenzen zwischen virtueller und realer Arbeitswelt zunehmend verschwimmen und heutige Kommunikations- und Informationstechnologien haben den Arbeitsalltag grundlegend verändert. Wir sind überall erreichbar und immer einsatzbereit. Computer oder computergesteuerte Maschinen übernehmen in allen Arbeitsbereichen Tätigkeiten, die bisher von Menschen erledigt wurden.

mehr

Steuerdeal mit Airbus?

Thomas Mütze: „Weshalb muss Airbus seine Steuerschulden nicht vollständig nachbezahlen? Wer entschied und warum?“
   
München (26.1.2017/lmo). „Weshalb muss Airbus seine Steuerschulden in Höhe von 90 Millionen Euro nicht vollständig nachbezahlen?“, fragt der wirtschaftspolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Thomas Mütze, und verweist auf entsprechende Presseberichte. „Und wie konnte überhaupt dieser Steuerdeal geschlossen werden?“

mehr

Gefahren für den Wohlstand im Norden Bayerns

Thomas Mütze appelliert an CSU-Wirtschaftsministerin, nicht nur Boomregionen „megazukunftsfit“ zu machen

mehr

Unterbesetzte Finanzverwaltung: Personallücken jetzt schließen!

München (15.12.2016/hla). Die bayerische Finanzverwaltung ist personell chronisch unterbesetzt. Im Vergleich der Bundesländer belegt Bayern bei der Personalausstattung der Finanzämter und der Prüfungsdichte seit Jahren einen der hinteren Plätz. „Das verhindert nicht nur Steuergerechtigkeit, sondern untergräbt auf Dauer auch die Steuermoral und erleichtert Steuerbetrug“, warnt Thomas Mütze, finanzpolitischer Sprecher der Landtags-Grünen.

mehr

CSU will Steuerwettbewerb auf Kosten der Kommunen

Unterschiedliche Gewerbesteuersätze der Kommunen werden mit immer neuen Tricks ausgenutzt, um die Steuern in Teilen nicht zahlen zu müssen.

Teile des Bundesrates wollen daher ein Steuerschlupfloch schließen, mit dem große Unternehmen über Tochtergesellschaften Gewinne aus Lizenzen und Patenten in Kommunen mit niedrigem Steuersatz verlagern. Denn das ist ein Wettbewerbsnachteil für kleine Unternehmen, die das nicht können und geht finanziell zu Lasten aller Kommunen.

mehr

Brennelementesteuer: CSU zeigt sich ahnungslos

Zum Jahresende 2016 bekommen die Atomkonzerne eine große Subvention: die von der schwarz-gelben Koalition im Jahr 2010 beschlossene Brennelementesteuer läuft ersatzlos aus.

mehr

Schluss mit der Geheimhaltung – GBW-Verkauf vollumfänglich aufklären!

Bis jetzt ist Minister Söder in der Krise der BayernLB einigermaßen sauber rausgekommen, weil die meisten Fehler seine CSU Vorgänger gemacht haben.

mehr

Ceta-Gerichtsentscheid zeigt: Abkommen steht auf tönernen Füßen

München (13.10.2016/hla). Die Eilentscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Ceta-Abkommen kommentiert der wirtschaftspolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Thomas Mütze:

mehr

Kontakt im Landtag

Thomas Mütze

Sprecher für Wirtschaft und Finanzen

Tel.: 089/4126-2451
Fax: 089/4126-1135
E-Mail: thomas [dot] muetze [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Thomas Mütze)

Kontakt regional

Tel.: 06021/4510450
Fax: 06021/4510451