Margarete Bause

Feed von Margarete Bause
Margarete Bause

Sprecherin für Integration


Wahlkreis Oberbayern


"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du." Diese Weisheit von Mahatma Gandhi ist ein treffendes Motto für grüne Politik und Margaretes eigene politische Erfahrung. Seit fast 30 Jahren kämpft sie zusammen mit den bayerischen Grünen für Ökologie und Gleichberechtigung, für Nachhaltigkeit und Teilhabe, für Vielfalt, Toleranz und Demokratie - mit Erfolg: "Wir haben den Atomausstieg mehrheitsfähig gemacht, die Agrogentechnik zurückgedrängt, die Mitwirkungsrechte verbessert, die Frauenquote etabliert. Überall in Bayern ist der kulturelle Wandel spürbar, wollen die Menschen mitgestalten, wünschen sich ein neues Wohlstandsverständnis und spürbare Lebensqualität. Unsere Werte werden heute von der Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger geteilt. Wir haben viel erreicht, aber es bleibt noch mehr zu tun", zieht Margarete Resümee und gibt zugleich Ausblick. 
Geboren ist sie in Wertheim, aufgewachsen auf einem niederbayerischen Einödhof in Sichtweite zum AKW Isar I. Der Weg ins Gymnasium war mit einer halbstündigen Radtour verbunden. Der Bildungsaufbruch der 70er Jahre war ein Segen für sie und hat neue Welten eröffnet. Daher rührt ihr Einsatz für gerechte Bildungschancen für jedes Kind. Seit über 30 Jahren ist Margarete Münchnerin, hier lebt sie mit  ihrer Familie, hier arbeitet sie und gestaltet Politik.


Integration als Gemeinschaftsaufgabe

Was können wir als politisch Verantwortliche für gelingende Integration tun?
Wir brauchen:

mehr

Dokumentation der Diskussion zum Bayerischen Integrationsgesetz

Diskussion zu einem Bayerischen Integrationsgesetz: Gelingende Integration oder Leitkult?
In Bayern diskutieren wir seit einiger Zeit über ein Integrationsgesetz. Die CSU-Regierung hat einen Entwurf vorgelegt, der einen Sturm der Kritik ausgelöst hat.

mehr

Anti-Doppelpass-Kampagne der CSU rein ideologisch motiviert

München (20.4.2017/lmo). In Bayern lebten laut Informationen des Innenministeriums im Jahr 2014 329.000 BürgerInnen mit türkischem Migrationshintergrund. Davon haben 55.000 einen Doppelpass, allerdings sind gerade einmal 9.000 volljährig, also wahlberechtigt und nur diese hätten beim türkischen Referendum mit Ja oder Nein abstimmen können.

mehr

Arbeitsverbote: Integrationsfeindliche CSU-Politik

München (10.4.2017/lmo). „Die integrationsfeindliche CSU-Politik geht weiter. Sie schikaniert die Betriebe, die Geflüchteten und die Ehrenamtlichen und gefährdet so die Integrationserfolge und den sozialen Frieden“, erklärt die integrationspolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Margarete Bause. Sie verweist auf die Kritik des bayerischen Industrie- und Handelskammertags an den Arbeits- und Ausbildungsverboten für Flüchtlinge mit sogenannter unsicherer Bleibeperspektive. Demnach würde in mehreren Landkreisen die Bearbeitung von Arbeitsgenehmigungen verzögert.

mehr

Kirchenasyle achten und Recht auf Nächstenliebe respektieren!

Am Donnerstag forderten wir die CSU-Regierung auf, die Kirchenasyle zu achten und das Recht auf Nächstenliebe respektieren. Wir wollen, dass Ermittlungen gegen Pfarrerinnen und Pfarrer eingestellt werden. Margarete Bause erläuterte in ihrer leidenschaftlichen Rede, dass Kirchenasyle in unserer christlich abendländischen Tradition einen geschichtlich weit zurückreichenden und hohen Stellenwert hätten. Das Kirchenasyl sei oft der letzte Ausweg für Hilfssuchende in Not. Bislang wurde  dieser Schutzraum im Rechtsstaat weitgehend akzeptiert.

mehr

Landtags-Grüne für bessere Integration von Geflüchteten

Die CSU setzt weiter auf eine Politik der Schikanen gegen Flüchtlinge. Anträge der Landtags-Grünen, die sich für eine bessere Integration eingesetzt haben, wurden allesamt pauschal abgelehnt.

mehr

Eigenlob der CSU ist Hohn für alle, die Integrationsleistungen erbringen

München (14.3.2017/lmo). „Für alle, die sich in Bayern für Integration einsetzen, muss das Eigenlob der CSU wie Hohn in den Ohren klingen“, kommentiert die integrationspolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Margarete Bause, die Jahresbilanz 2016 zur Integration von Flüchtlingen in den bayerischen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. „Fakt ist, dass die Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft,  Helferkreise und Berufsschulen auf die Barrikaden gehen gegen die integrationsfeindliche Politik der CSU.

mehr

Abschiebungen nach Afghanistan sofort stoppen!

Afghanistan ist nicht sicher, das war die übereinstimmende Meinung beim Informationsgespräch der Landtagsgrünen. Knapp 100 Gäste folgten der Einladung der asylpolitischen Sprecherin Christine Kamm und der integrationspolitischen Sprecherin Margarete Bause.

mehr

Weltfrauentag 2017

„Wir müssen reden!“ Das war unser Aufruf, dem 150 Gäste am 6. März 2017 zur Veranstaltung „Frauen.Macht.Politik in den Bayerischen Landtag gefolgt sind.

mehr

ML Mona Lisa: Neu ausrichten, statt absetzen!

"Neu ausrichten, statt einfach absetzen", mit dieser Forderung wenden sich unsere Fraktionsvorsitzenden, Katharina Schulze und Ludwig Hartmann, sowie unsere frauenpolitische Sprecherin Verena Osgyan und unsere integrationspolitische Sprecherin Margarete Bause an den ZDF-Intendanten Thomas Bellut.

mehr

Kontakt im Landtag

Margarete Bause

Sprecherin für Integration

Tel.: 089/4126-2659
Fax: 089/4126-1494
E-Mail: margarete [dot] bause [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Margarete Bause)

Margarete [dot] Bause [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Margarete Bause)