Dr. Christian Magerl

Feed von Dr. Christian Magerl
Dr. Christian Magerl

Sprecher für Umwelt, Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz


Wahlkreis Oberbayern


Ein alter Hase im bayerischen Landtag mit Instinkt für den praktischen Naturschutz: Für Christian Magerl ist die neue Legislaturperiode bereits die fünfte seines Lebens. Der gelernte Biologe und Chemiker und Vater eines Kindes hat über den Lebensraum der Vogelwelt im Erdinger Moos promoviert und setzt sich seit Jahren vehement gegen die Ansiedlung des Großflughafens München II in diesem bedeutenden Naturraum ein.

Den Kampf für seine möglichst umwelt- und menschenschonende Nutzung und gegen einen weiteren Ausbau hat er mit neuer Kraft und frischem Elan wieder aufgenommen. Christian Magerl ist umwelt- und tierschutzpolitischer Sprecher der Fraktion und hat den Vorsitz im Umweltausschuss inne. Außerdem vertritt er die Grünen im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und ist dort zuständig für die Forstpolitik.. Als langjähriger bayerischer Artenschutzbeauftragter des Bund Naturschutz wird er sich im Landtag vehement dafür einsetzen, dass es nicht nur im Parlament, sondern auch in der freien Natur auch weiter eine Überlebenschance für alte Hasen geben wird.


Ausbau Terminal 1 am Flughafen München ist Mogelpackung

München (22.11.2016/lmo). „Der angekündigte Ausbau des Terminals 1 am Flughafen München ist nichts weiter als eine Mogelpackung auf Kosten der Passagiere“, erklärt Dr. Christian Magerl, Vorsitzender des Umweltausschusses, und verweist auf eine grüne Anfrage. „Von FMG-Chef Kerkloh und Finanzminister Söder wird groß von Wachstum getönt, dabei wird lediglich die frühere Kapazität des Terminals wiederhergestellt.“

mehr

Bayerns Wasser sauber halten – Nitrateintrag reduzieren!

Die EU-Kommission hat Deutschland wegen eines Verstoßes gegen die Nitratrichtlinie vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt. Die Landtags-Grünen haben deshalb in einem Dringlichkeitsantrag wirksame Maßnahmen verlangt, damit die Nitrat-Grenzwerte endlich eingehalten werden.

mehr

Bayerns Wasser sauber halten – Nitrateintrag reduzieren!

Angesichts der Klage der Europäischen Kommission vor dem europäischen Gerichtshof gegen Deutschland wegen Nicht-Einhaltung der EU-Nitratrichtlinie fordern wir mit einen Dringlichkeitsantrag im morgigen (Do, 10.11.) Plenum: „Bayerns Wasser sauber halten – Nitrateintrag reduzieren“.

mehr

Stillstand nach dem Dosenpfand

Die Verpackungsverordnung schreibt vor, dass 80% der Getränke in ökologisch vorteilhaften Behältnissen (z.B. Mehrweg) abgefüllt werden sollen. Der aktuelle Wert für 2014 liegt gerade einmal bei 46%. Die Landtags-Grünen fordern deshalb die CSU-Staatsregierung auf, die Mehrwegquote endlich ernst zu nehmen.

mehr

Wie geht es weiter mit dem 3. Nationalpark in Bayern?

Die Diskussion um einen dritten Nationalpark wird immer unsachlicher. Nachdem im Kabinett ein dritter Nationalpark für Bayern beschlossen wurde, fordern die Landtags-Grünen im Umweltausschuss eine Expertenanhörung, um die fachlichen Voraussetzungen für ein solches Gebiet zu diskutieren.

mehr

3. Startbahn: So genannter Dialogprozess entpuppt sich als arglistige Täuschung

München (28.9.2016/hla). „Die plötzliche Ankündigung des CSU-Ministerpräsidenten, ein Ratsbegehren zum Bau der 3. Startbahn in München anzustreben, ist eine herbe Enttäuschung und eine totale Kehrtwende“, so die erste Reaktion des umweltpolitischen Sprechers der Landtags-Grünen, Dr. Christian Magerl, auf die entsprechende Erklärung Seehofers in der Regierungserklärung. Der so genannte Dialogprozess zur Entscheidungsfindung „entpuppt sich nun als arglistige Täuschung“!

mehr

Nationalpark-Diskussion: Steigerwald ist „Juwel unter Deutschlands Waldgebieten“

München (29.8.2016/hla). Die Fraktionsvorsitzende der Landtags-Grünen, Margarete Bause, unterstützt die Forderung des Bundes Naturschutz (BN), den Steigerwald beim Suchprozess für einen dritten Nationalpark einzubeziehen. „Auch wenn der örtliche CSU-Abgeordnete und Nationalparkgegner, Innenstaatssekretär Eck, hier das trotzige Rumpelstilzchen gibt, muss die CSU dieses Juwel unter Deutschlands Waldgebieten in das Verfahren aufnehmen“, fordert Margarete Bause.

mehr

Grüne fordern Expertenanhörung zu 3. bayerischen Nationalpark

München (2.8.2016/lmo). Die Aussagen von Umweltministerin Scharf zu einem 3. Nationalpark in Bayern kommentiert der umweltpolitische Sprecher der Landtags-Grünen und Vorsitzender des Umweltausschusses, Dr. Christian Magerl:

mehr

Flughafen München weiter weit unter prognostiziertem Zuwachs

München (13.7.2016/hla). Als „kurzfristige Schwankung ohne Trendcharakter“ bezeichnet der umweltpolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Dr. Christian Magerl, die geringfügige Steigerung der Flugbewegungen und Passagierzahlen am Airport München im ersten Halbjahr 2016.

mehr

Kontakt im Landtag

Dr. Christian Magerl

Sprecher für Umwelt, Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz

Tel.: 089/4126-2761
Fax: 089/4126-1494
E-Mail: christian [dot] magerl [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Dr. Christian Magerl)

.